Samstag, 2. Juli 2011

Rubrik-Antworten: Wilhelm Lürken & Carl Peters

Hier noch zwei Antworten:

Der Oberbürgermeister Wilhelm Lürken hatte das Amt von 1932 bis 1933 inne. Er ist bei den letzten "freien" Wahlen im März 1933 erneut zum Oberbürgermeister von Bonn gewählt worden. Nach seiner Absetzung durch die NSDAP ist er eine Weile dem NSDAP-Bürgermeister Ludwig Rickert zur Seite gestellt worden.
Wilhelm Lürken hat die NS-Zeit, entgegen meiner Behauptung, nicht überlebt. Er starb bei einem Bombenangriff auf Aachen am 11. April 1944.
Franz Wilhelm Lürken (Zentrum) * 30. Januar 1886 in Eschweiler ; † 11. April 1944 in Aachen

Die Karl-Peters-Straße befand sich südlich vom Godesberger Kurpark und war nach dem Kolonialisten und Begründer von Deutsch-Ostafrika Carl Peters benannt. Sie existierte unter diesem Namen von 1938 bis 1996. Der Name war mit "Karl Peters" falsch geschrieben. 1996 ist die Straße umbenannt worden, da Carl Peters ein überzeugter Nationalist war. Seit 1996 heißt die Straße Yalovastraße und führt von der Koblenzer Straße ab.
Yalova ist die türkische Partnerstadt von Bad Godesberg.
In Yalova gibt es einen Bad Godesberg parki.

















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen