Sonntag, 18. September 2011

Rubrik-Antworten: Arthur Schopenhauer & die Aufanischen Matronen

Arthur Schopenhauer ist 1860 in Frankfurt am Main verstorben und dort auch auf dem Hauptfriedhof bestattet.
Einen Bezug zu Bonn hatte er meines Wissens nicht, mit der Ausnahme, dass seine Schwester Adele hier lebte.
Sie ist auf dem Alten Friedhof in Bonn beigesetzt. Das Grab hat eine italienische Inschrift.


Die Matronen, waren Göttinnen der Römer, Germanen und Gallier. Der Name bedeutet soviel wie Familienmutter, ehrbare Fau und kommt von lateinisch Matrona.
Oft wurden Votivsteine und Altäre errichtet. Vom ersten bis zum fünften Jahrhundert tauchen diese Steine auch vermehrt im Rheinland auf.
In Bonn (besonders am heutigen Bonner Münster) wurden die Aufanischen Matronen (germanische Fruchtbarkeitsgöttinnen) verehrt.
Aufaniae u.a. Bonn und Nettersheim, Lyon (Frankreich) und Cordoba (Spanien) Insgesamt ca. 90mal Freigebige Ahnmutter

Matronenstein in Bonn

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen