Montag, 3. Oktober 2016

Universität der Vereinten Nationen und die Bundeskunsthalle

Die Universitäte der Vereinten Nationen (UNU) hat ihren Hauptsitz in Shibuya / Japan.
Es gibt noch Außenstellen in New York, Paris und in Bonn.
Ansosnten sind die zahlreichen Institute über die ganze Welt verteilt, daher sprach der Spiegel auch 2008 von der Welt-Universität. Die Gründung erfolgte bereits 1973.









Die Bundeskunsthalle in Bonn, offiziell Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, ist 1992 eröffnet worden. Der Architekt ist der Österreicher Gustav Peichel, der auch seine Spuren in Berlin hinterlassen hat.
Die 16 Stahlsäulen vor dem Gebäude symbolisieren die 16 Bundesländer.
Das Bild zum Tag: 03. Oktober

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen