Die vergnüglich-historische Foto-Schau Bonner Stadtgeschichte(n)



Bonner Stadtgeschichte(n)
Die vergnüglich-historische Foto-Schau 

von und mit
Rainer SELmanN M.A.

Buchung unter 0228 / 697682 oder RSelmann@kultnews.de





Die vergnüglich-historische Foto-Schau! 
Mit Rainer SELmanN 
  •  


Bonn, ein Stück Heimat

Foto-Schau von und mit Rainer SELmanN

begleiten Sie den Historiker und Berufsspaziergänger Rainer SELmanN auf einer virtuellen Zeitreise
und begegnen Sie Bonnerinnen und Bonnern
wie Simón Bolívar, Evita Perón, Leoparden und der Mauerraute
Sie werden natürlich auch 
Adenauer, Beethoven und die Kurfürsten treffen
in einer amüsanten Stunde mit Geschichten aus über 2000 Jahren 

Verlauf der Zeitreise:
11.v. Chr.: Die umstrittenen 2000 Jahre
79 n. Chr.: Man versteht nur barbarbar
410:   Was heißt hier Bonn?
691:   Münster, eine Kirche auf Legenden gebaut
722:   Wotan wird heimisch
1151: Doppelkirche und der falsche Kaiser
1288: Bonner Asyl
1583: Eine fatale Hochzeit
1689: Brandenburg in Bonn
1745: Clemens August und die Globalisierung
1784: Land unter
1794: Der Franzose kommt!
1818: Köln ist zu katholisch
1898: Verbunden – nicht immer in Freundschaft
1944: Der totale Krieg
1948: Eine Giraffe zum Geburtstag
1955: Odyssee einer Dame
1958: Adenauers Löwe
1967: Wenn Autos nicht mehr fahren
1979: Die Verkürzung von Straßen und Namen
1993: Von Wasser und Werken


Dauer: 1,5 Stunden

Presse


*******
Wenn Tote länger leben...
48 Bonner Friedhöfe
oder wo man sonst noch tot sein kann

Eine friedhöfliche Entdeckungsreise


Entdecken Sie mit dem Historiker und Berufsspaziergänger Rainer SELmanN 48 Bonner Friedhöfe und erfahren Sie, 
wo man sonst noch tot sein kann.
„Wenn Tote länger leben...“ erzählt von jüdischen Cowboys, größenwahnsinnigen Uhrmachern, verunfallten Bestattern und unsterblichen Damen. Geschichten aus dem Kuriositätenkabinett der Untoten und Nie-Gelebten. 
Zudem erhalten Sie Einblicke in weltweite Bestattungsriten.
Eine virtuelle Reise völlig außer Lebensgefahr.

Dauer: 1,5 Stunden



*******

Goethe, Twain & Co
Literarische Hausbesuche in Bonn


 Wo Pirandello schlief, Goethe nasse Füße bekam,
Schmidtbonn in den Brunnen fiel
und Johanna zu ihrem Kinkel kam sowie:
eine Nationalhymne aus Liebeskummer.
Ein visueller Vortrag mit kurzen Lesungen
aus den Werken von (Bonner) Literaten.
Unternehmen Sie mit Larissa Laë & Rainer SELmanN
eine historisch-literarische Reise zu den Wohnstätten
berühmter Künstlerinnen und Künstler in Bonn und erfahren
Sie dabei Neuigkeiten über vermeintlich Altbekanntes. 

Dauer: 1,5 Stunden

 *******
"Allzeit Gute Fahrt!"

Von Bonner Verkehrs- und Irrwegen
Mit der Badewanne gen Süden über die Knallerbsen-, Steckdosen- und Schwindsuchtallee
Hubschrauber auf Hochzeitsflug und am Ende steht man im Wald.

 Dauer: 1 Stunde

 *******



Her(t)zenssache
Die Drei von der Wissenschaft
Hertz - Kekulé - Argelander



Buchung möglich

*******
Kekulés Traum
Wandlungen auf den Spuren der Chemie in Poppelsdorf

Buchung möglich

BUCHUNG: Alle Foto-Schauen können auch individuell gebucht werden, die Preise und technischen Voraussetzungen erfahren Sie unter RSelmann@kultnews.de  oder 0228 / 697682


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen