Dienstag, 29. März 2011

Rubrik-Antworten: Männermuseum, Prinz Albert & Joseph von Eichendorff

Hier mal wieder ein paar Antworten.

Es kam die Frage bei einem Altstadtspaziergang auf, ob es auch ein Männermuseum auf dieser Welt gibt. Nun bislang habe ich nichts Konkretes gefunden, bin aber für Hinweise dankbar.
Es gibt wohl lediglich ein virtuelles Museum in Österreich http://www.masculinities.org/
Die Frage kam natürlich im Zusammenhang mit dem Bonner Frauenmuseum in  der Straße Im Krausfeld auf.

Die Prinz-Albert-Straße ist nach Albert von Sachsen-Coburg und Gotha benannt, dem Gemahl von Queen Victoria. Er hat 1838 kurzfristig in Bonn Jura studiert, ohne einen Abschluss zu machen. Zuvor war er in Brüssel und danach in Italien.


Joseph von Eichendorff ist 1857 in Neiße (Oberschlesien), dem heutigen Nysa in Polen, verstorben und dort auch bestattet. Die Familie lebte längere Zeit in Berlin, wo auch der Sohn Hermann geboren wurde. Dieser Sohn ist heute auf dem Poppelsdorfer Friedhof beigesetzt.

Joseph von Eichendorff

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen