Bonner Stadtspaziergang



Bonner Stadtspaziergang

  mit Rainer SELmanN M.A.

Buchung unter 0228 / 697682 oder RSelmann@kultnews.de


Bei allen Spaziergängen wird
um Anmeldung gebeten
 
 
Aktueller Spaziergang:
De Kuhl
Die ehemalige Altstadt von Bonn

 16. Juni 2024 Sonntag 11.30 Uhr  
entfällt !!

Treffpunkt: Sandkaule / Ecke Josefstraße
 
 Dauer: ca. 2,5 Stunden
Beitrag: 10 Euro pro Person 
Endpunkt: Moses-Hess-Ufer

---
 
22.06. Eine irre Geschichte - Psychiatrie in Bonn
29.06. Beuel
30.06. Eine Bonner Idee für die Welt
07.07. Musikerviertel
13.07. Bonner Altstadt
14.07. Bonner Innenstadt

---
Sie können meine Spaziergänge,
buchen unter
RSelmann@kultnews.de oder 0228 / 697682
 
---
 
Veranstaltungsreihe im Atelier Laë

im September 2024 geht es weiter
 
-----
Neuer Spaziergang
 
 Eine Bonner Idee für die Welt
55 Jahre Entwicklungshelfer-Gesetz
 

30. Juni 2024 Sonntag 11.30 Uhr 

Treffpunkt: Eingang BMZ / Dahlmannstraße 4

Teilnahme kostenlos
Anmeldung unter:
RSelmann@kultnews.de / 0228 / 697682 (AB)
 
In Kooperation mit der Arbeitgemeinschaft der Entwicklungsdienste e.V. (AGdD)
 

 
 
Weiterer Termin:
September 2024 Sonntag 11.30 Uhr

---
Wertgutscheine verschenken
gültig für alle Spaziergänge
von Rainer SELmanN
einfach selbst den Wert bestimmen
(Mindestwert 20 Euro)
bestellen unter RSelmann@kultnews.de

Musterexemplar (nur gültig mit Unterschrift)
---
Alle Spaziergänge im Überblick


Bonner Innenstadt
Geschichte und Geschichten
auf Schritt und Tritt

 14. Juli 2024 Sonntag 10.30 Uhr

Treffpunkt: Marktplatz / Altes Rathaus


Nächster Termin: 
29.12. 2024 Sonntag 11.30 Uhr

*******

Alter Friedhof
die Gräber des 19. Jahrhunderts

03. Oktober 2024 Donnerstag 11.30 Uhr
Nationalfeiertag

Treffpunkt: Eingang Alter Friedhof / Bornheimer Straße

Nächster Termin:
Februar 2025 Sonntag 11.30 Uhr
 
Spaziergänge über den Alten Friedhof 
zu verschiedenen Themen
Jetzt als Buchungsangebot
z.B. Grabzeichen, Medizin, 
Kunst, Straßennamen usw.
Infos hier


*******
Bonner Altstadt
Das ehemalige Arbeiter- und Handwerksviertel

  13. Juli 2024 Samstag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Maxstraße / Ecke Breite Straße 
     (gegenüber Stadthaus / Elisabeth-Selbert-Platz)
        


Nächster Termin:
16. 11.2024 Samstag 10.30 Uhr 
28.12. 2024 Samstag 11.30 Uhr


Presse

*******
Das Macke-Viertel
Der verruchte Bonner Norden
Auf ein Bier mit August Macke

05. Oktober 2024 Samstag 11.30 Uhr 

Treffpunkt: Bornheimer Straße / gegenüber Alter Friedhof 
(Einfahrt zum Lokal "Shaker's")
Endpunkt: Hochstadenring



Nächster Termin:
März 2025 Samstag 11.30 Uhr

*******
Poppelsdorf

01. Dezember 2024 Sonntag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Poppelsdorfer Platz / Burggartenstraße 
 
 

Nächster Termin:
 März 2025 Sonntag 11.30 Uhr

********
Poppelsdorfer Allee

08. Dezember 2024 Sonntag 11.30 Uhr
 
Treffpunkt: Poppelsdorfer Allee / Ecke Quantiusstraße
 

Nächster Termin:
Februar 2025 Sonntag 11.30 Uhr
 
*******
Poppelsdorfer Friedhof
Kreuzberg & Heilige Stiege

01. September 2024 Sonntag 11.30 Uhr
 
Treffpunkt: Eingang Poppelsdorfer Friedhof / Wallfahrtsweg
unterer Eingang (Blumen Heinen)
Spaziergang mit sehr starker Steigung !!
 
in Kooperation mit der
Friedhofsgärtner-Genossenschaft Bonn eG
Gutscheine bei Anmeldung unter 0228 / 67 26 55
(Mo-Fr 9 - 13 Uhr)


Nächster Termin:
  Mai 2025 Sonntag 11.30 Uhr
in Kooperation mit der
Friedhofsgärtner-Genossenschaft Bonn eG
Gutscheine bei Anmeldung unter 0228 / 67 26 55
(Mo-Fr 9 - 13 Uhr)
 
 

Presse


*******

Musikerviertel
zwischen Weststadt und Poppelsdorf

07. Juli 2024 Sonntag 11.30 Uhr 

Treffpunkt: Eingang Rheinisches Landesmuseum (LVR) / Colmantstraße

Nächster Termin:
Oktober 2024 Samstag 11.30 Uhr

Presse

*******
**
Beethovens Elfte
Die Symphonie seines Lebens

22. September 2024 Sonntag 11.30 Uhr 

 Treffpunkt: Münsterplatz / Beethovendenkmal
Endpunkt: Rheinufer / Nähe Oper (Rheingasse)


 
Nächster Termin:   
März 2025 Sonntag 11.30 Uhr
 
*******
**
Tatsachen & Legenden
Die Bonner Innenstadt auf den zweiten Blick

17. November 2024 Sonntag 11.30 Uhr

 Treffpunkt: Münsterplatz / Rückseite Beethovendenkmal


Nächster Termin:
Februar 2025 Sonntag 11.30 Uhr

Presse

 ******* 
Bonner Südstadt
neu entdeckt
Das Gründerzeitviertel

  21. Juli 2024 Sonntag 10.30 Uhr

 Treffpunkt: Ernst-Moritz-Arndt-Haus / Adenauerallee
Endpunkt: Lennéstraße


Nächster Termin:
31.08. 2024 Samstag 10.30 Uhr
02.11.2024 Samstag 11.30 Uhr 
30.12. 2024 Montag 11.30 Uhr
 

 *******
Bonner Alltag in der NS-Zeit

20. Oktober 2024 Sonntag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Altes Rathaus / Marktplatz


Nächster Termin: 
Dezember 2024 Sonntag 11.30 Uhr

*******
De Kuhl -- und was daraus wurde
die wahre Altstadt von Bonn

16. Juni 2024 Sonntag 11.30 Uhr 
entfällt !!

Treffpunkt: Sandkaule / Ecke Josefstraße
Endpunkt: Moses-Hess-Ufer 
 


Nächster Termin:  
07. Dezember 2024 Samstag 11.30 Uhr


 *******

Kessenich
im Herzen von Bonn

09. November 2024 Samstag 11.30 Uhr 
 

Treffpunkt: Hausdorffstraße / Nikolauskirche



Nächster Termin: 
März 2025 Samstag 11.30 Uhr


  *******
Kessenicher Friedhöfe

  Alter und Neuer Kessenicher Bergfriedhof

24. August 2024 Samstag 10.30 Uhr  


Treffpunkt: Eingang Alter Bergfriedho/ Nikolausstraße /
Ecke Rosenburgweg
Endpunkt: Am Buchenhang


Dauer: ca. 2,5 Stunden 
Beitrag:  10 Euro pro Person
 

  *******
Dottendorf
von Dänemark bis Quirinus

12. Oktober 2024 Samstag 11.30 Uhr 

Treffpunkt: Qurinuskirche / Villenstraße




Nächster Termin:
März 2025 Samstag 11.30 Uhr

  *******

Südfriedhof
Grüne Oase in Dottendorf
Von Politikern, Falschgeld und Eierlikör

 Mai 2025 Samstag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang Südfriedhof / Servatiusstraße
 
in Kooperation mit der
Friedhofsgärtner-Genossenschaft Bonn eG
Gutscheine bei Anmeldung unter 0228 / 67 26 55
(Mo-Fr 9 - 13 Uhr)
 

Nächster Termin:
2026 Samstag 11.30 Uhr

  *******
Adenauerallee
vom Regierungsviertel zum Koblenzer Tor

19. Oktober 2024 Samstag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Willy-Brandt-Allee / Ecke Welckerstraße
                                       U-Bahnhaltestelle: Museumsmeile 
                                                            (Linie 66 / 63)
                    gegenüber dem Haus der Geschichte
Endpunkt: Koblenzer Tor 


Nächster Termin:
  Dezember 2024 Sonntag 11.30 Uhr 

*******

Regierungsviertel
von großen Tieren und kleinen Blümchen
der südliche Bereich

26. Oktober 2024 Samstag 11.30 Uhr 

Treffpunkt: Willy-Brandt-Allee / Ecke Welckerstraße
                                       U-Bahnhaltestelle: Museumsmeile 
                                                            (Linie 66 / 63)
                    gegenüber dem Haus der Geschichte
Endpunkt: Heussallee 


Nächster Termin:
07.12. 2024 Samstag 11.30 Uhr

*******
Die Rheinaue
vom Auenwald zum Freizeitpark

06. Oktober 2024 Sonntag 11.30 Uhr 

Treffpunkt: Eingang PostTower / Kurt-Schumacher-Straße
                 

Nächster Termin:
April 2025 Sonntag 11.30 Uhr
  
*******
Beuel
Schäl Sick & Sonnenseite

29. Juni 2024 Samstag 11.30 Uhr


Treffpunkt: Hans-Steger-Ufer / vor dem Lokal Rheinlust (Rheinseite)
Endpunkt: Josef-Kirche

 

Nächster Termin:
September 2024 Samstag 11.30 Uhr


Presse (Stefan Knoop)

Presse (Leif Kubik)

*******
 
Beueler Friedhof
In Stein gemeißelt am Platanenweg
u.a. Sinti, Roma, Jenische

21. September 2024 Samstag 11.30 Uhr  
 

Treffpunkt: Gerbergastraße (ehemals Gerhardstraße) / 
Eingang Beueler Friedhof (Trauerhalle)
Haltestelle der Stadtbahn 66 (Adelheidisstraße)


 
Nächster Termin:
30.11. 2024 Samstag 11.30 Uhr
 
in Kooperation mit der
Friedhofsgärtner-Genossenschaft Bonn eG
Gutscheine bei Anmeldung unter 0228 / 67 26 55

*******

Jüdischer Friedhof
in Schwarzrheindorf
Ein Kleinod jüdischer Geschichte seit 1623

  08. September 2024 Sonntag 12 Uhr 
Tag des offenen Denkmals

Treffpunkt: Rheindamm / Eingang Jüdischer Friedhof
Männer werden gebeten eine Kopfbedeckung zu tragen!!
 Festes Schuhwerk und Beinbekleidung (Zeckengefahr)
ist empfehlenswert
 



Nächster Termin:
 03.11. 2024 Sonntag 12 Uhr

*******
Godesberger Burgfriedhof
Rund um die Godesburg

  29. September 2024 Sonntag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Straße “Am Burgfriedhof” / Haupteingang Burgfriedhof
Endpunkt: Michaelskapelle
Spaziergang mit Steigung !!!



Nächster Termin:
 April 2025 Sonntag 11.30 Uhr

Presse

*******
Godesberger Kurviertel
Rund um den Kurpark

  13. Oktober 2024 Sonntag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Eingang DB Bahnhof Bad Godesberg / Moltkestraße /
Ria-Maternus-Platz


Nächster Termin:
 März 2025 Sonntag 11.30 Uhr

Presse

*******
Alt-Godesberg
Ein historischer Rundgang durch das Zentrum

  27. Oktober 2024 Sonntag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Koblenzer Straße / Ecke Alte Bahnhofstraße /
Alte Apotheke




Nächster Termin: 
März 2025 Sonntag 11.30 Uhr

*******
Rüngsdorf
Wo die Welt sich trifft

  23. November 2024 Samstag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Römerplatz / Rüngsdorfer Straße
Endpunkt: Basteistraße


Nächster Termin:
  März 2025 Sonntag 11.30 Uhr


Presse

*******

Zentralfriedhof - Plittersdorf
Politik von Weimar bis heute und der Memoriamgarten

  10. November 2024 Sonntag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang Zentralfriedhof / Gotenstraße 142

in Kooperation mit der
Friedhofsgärtner-Genossenschaft Bonn eG
Gutscheine bei Anmeldung unter 0228 / 67 26 55
(Mo-Fr 9 - 13 Uhr)


Nächster Termin:
  September 2025 Sonntag 11.30 Uhr


*******
Godesberger Villenviertel
Die Gartenstadt der Jahrhundertwende

  20. Juli 2024 Samstag 10.30 Uhr

Treffpunkt: Rheinallee 1 / vor der Sparkasse


Nächster Termin:
September 2024 Sonntag 11.30 Uhr
 
 
*******
Venusberg
Aufstieg zur Götterdämmerung
Ein Stadtteil hoch über Bonn

  07. September 2024 Samstag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Bushaltestelle Sertürnerstraße 
       (gegenüber Ladenzeile)

Nächster Termin: 
März 2025 Samstag 11.30 Uhr

 *******
Bonn-Castell - Husaren, Juden & Römer
Jüdischer Friedhof & Römerlager

24. November 2024 Sonntag 11.30 Uhr
 

Treffpunkt: Römerstraße / Ecke Augustusring
(am Römerkran)
Männer sollten bitte eine Kopfbedeckung mitbringen!!!



Nächster Termin
April 2025 Sonntag 11.30 Uhr

*******
 
Eine irre Geschichte - Psychiatrie in Bonn
LVR-Klinik und LVR-Park

22. Juni 2024 Samstag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Kaiser-Karl-Ring / Haltestelle "LVR-Klinik"
der Straßenbahn Linie 61 (Richtung Auerberg)


Nächster Termin
September 2024 Samstag 11.30 Uhr

*******
 
 
Nordfriedhof
Galgenhochzeit am Schindacker

 Juni 2026 Samstag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang Nordfriedhof / Kölnstraße
in Kooperation mit der
Friedhofsgärtner-Genossenschaft Bonn eG
Gutscheine bei Anmeldung unter 0228 / 67 26 55
(Mo-Fr 9 - 13 Uhr)

Nächster Termin:
 2027 Samstag 11.30 Uhr
 
*******

Tannenbusch

Neu und Alt vereint

  26. April 2025 Samstag 11.30 Uhr 
 
 Treffpunkt: Pavillon der Dünenfüchse / Straße "Im Tannenbusch"
neben dem Hochhaus "Im Tannenbusch 3"

Presse (Blick-Meckenheim)
*******
Dusidorfer Friedhöfe
alter und neuer Friedhof in Dusidorf
Duisdorf en passant

   Sonntag 11.30 Uhr

Treffpunkt: Eingang Alter Duisdorfer Friedhof / Rochusstraße
Endpunkt: Neuer Friedhof
 
in Kooperation mit der
Friedhofsgärtner-Genossenschaft Bonn eG
Gutscheine bei Anmeldung unter 0228 / 67 26 55
(Mo-Fr 9 - 13 Uhr)

 
*******

SELmanNs Bonner Perspektiven
Ein ungewöhnlicher Blick auf Bonn

Presse
Filmbeitrag zum 11.10.2012
 (SELmanNs Bonner Perspektiven) bei
Bonner-Szene TV unter "Ontour"

 *******

Vilich -- wundern erlaubt!

Presse

*******
Wilder Osten
und ein Bahnhof auf der Kippe
(Industrie-) Geschichten aus Beuel-Ost


Presse
Presse (16.05.2013)


*******
Neues vom Alten Friedhof
Eine Entdeckungsreise in die weite Welt Bonns

Presse
 
******* 
15 Jahre Bonner Stadtspaziergang
Rheinspaziert
 Anekdoten aus vielen Schritten, aber nicht uferlos




Presse (Interview von Peter Weier)
Presse (GA-Artikel von Bettina Freund)

 *************

Als Buchung:
Jüdisches Viertel
Kreuzberg & Heilige Stiege
Vilich
Wilder Osten - Beueler Industriegeschichte
Goethe, Twain & Co - Literarische Hausbesuche 
Das Haus der Geschichte - die etwas andere deutsche Geschichte
(zur Zeit nicht möglich)
Kölnstraße 
Heerstraße
Endenicher Allee

----

Bonn Walking Tour


Bonn Walking Tour through the historical City Centre of Bonn
For booking please contact: 
0228 / 697682 RSelmann@kultnews.de

---

Die Spaziergänge kosten jeweils 10 Euro pro Person
Um Anmeldung wird gebeten

 Die Spaziergänge dauern ca. 2,5 Stunden

 Die Spaziergänge können auch
 zu individuellen Terminen gebucht werden
Gerne können Sie auch Kombinationen
aus verschiedenen Spaziergängen wählen
 Buchungen sollten spätestens eine Woche vor dem Termin erfolgen
 Der Mindestpreis beträgt 100 Euro
 Stornogebühren:
 Absage des Spazierganges
 3 Tage vor Termin: 70 Euro
 2 Tage vor Termin: 80 Euro
 1 Tag vor Termin: 90 Euro
 Am selben Tag: Hälfte des Preises (mindestens 100 Euro)

Die Spaziergänge sind alle barrierefrei buchbar
Die öffentlichen Spaziergänge sind barrierfrei mit folgenden Ausnahmen:
De Kuhl, Die Irren, Husaren, Juden & Römer (nur der Jüdische Friedhof), Poppelsdorfer Friedhof, Godesberger Burgfriedhof, Bad Godesberg, Wie Natur Wissen schaf(f)t, Geschichten die ich lieber nur nachts erzähle, Kessenich, Jüdischer Friedhof (Schwarzrheindorf), Regierungsviertel, Tannenbusch

---
 
 Bühnenprogramm
 
Mit Pittenkötter & Kersting
 
Den Bonner Straßennamen auf der Spur!
 
Ein Kabarett-Stückchen

von und mit Larissa Laë
& Rainer SELmanN
 
Foto: Sabine Büttner

Ein schrulliger Professor auf Eroberungsfeldzug. Von der renommierten Historikerin Prof. Pittenkötter vollkommen fasziniert, umwirbt Ruheständler Kersting die gestrenge Angebetete mit immer wieder neuen, haarsträubend phantasievollen Ideen zur Herkunft der Bonner Straßennamen. Entrüstet bis belustigt wird sie niemals müde ihn zu belehren, doch kann sein Plan wirklich aufgehen? Wird die überaus korrekte Wissenschaftlerin seinem bisweilen fragwürdigen Charme erliegen?
Lassen Sie sich überraschen!
 
Termin: 2024
---
 
Ringelnatzens Bumerang
 
und andere Schelmereien
 
Die Joachim-Ringelnatz-Lesung
Eine literarisch-biografische Reise
 
mit Larissa Laë
& Rainer SELmanN 
 


Joachim Ringelnatz (1883 – 1934), in einem kleinen Städtchen in Sachsen zur Welt gekommen, hieß Hans Gustav Bötticher.

Als berufener Artist, erbte er das Künstlerische, entbehrte allerdings jeder Mutterliebe. So brachte er es zum Schulrüpel ersten Ranges und zum doppelten Sitzenbleiber, da ihm Dunkelmenschen suspekt waren. Fortan fuhr er zur See und verirrte sich im Dschungel von Britisch-Honduras. Trank sich durch die englische Ortschaft Hull und erschien als Kalif von Bagdad in Eltville. Als Wahrsagerin schaute er mit Huren in die Zukunft und dekorierte ein Schaufenster unorthodox.

Kriegsbegeistert schwand eine Illusion, so wurde aus Bötticher Ringelnatz, was keinerlei Bedeutung hat. Er heiratete seine lichte Lehrerin, wurde Schwarzmieter und schwindsüchtig. Durch Ehrgeiz spukt er heute in einem Wurzener Gässchen und liegt in Berlin unter Muschelkalk.


"Wer hat soviel Achtung und Liebe vor fremden Leben, vor der fremden Fülle, der Wichtigkeit des andern, der Mikrokosmen der andern...?"

(Kurt Tucholsky über seinen Freund Ringelnatz).

Termin: 2024
 
---

Gesammelte Heiterkeiten
 
 
Ein kurzweilige, bisweilen skurille Lesung
Lachen mit Joachim Ringelnatz, Karl May und vielen anderen
 
mit Larissa Laë
& Rainer SELmanN
 
 
Von Senfindianern bis Eskimoiaden

Von Spatzen bis Zitronen

Vom bösen Advent bis zum heiteren Krokodil.

Eine Lesereise durch Bekanntes und Unbekanntes aus vielen Jahrzehnten Humor!

 
Termin: 2024
---

Die Stimme des Menschen
 
Brife und Aufzeichnungen 
aus der ganzen Welt der Jahre 1939 - 1945
 
Eine Lesung zur Erinnerung und Wahrung des Friedens

mit Larissa Laë
& Rainer SELmanN


Lesung der beeindruckenden Texte aus der Anthologie Die Stimme des Menschen. Briefe und Aufzeichnungen aus der ganzen Welt. 1939 - 1945.

Bei diesen Texten handelt es sich um Briefe, Tagebuchnotizen, Gedichte etc., die von bekannten und vielfach unbekannten Autoren im 2. Weltkrieg verfasst wurden. Allen Autoren ist gemein, dass sie im Krieg oder in unmittelbarer Folge des Krieges verstorben sind.

Die Anthologie Die Stimme des Menschen ist nicht mehr im Buchhandel erhältlich. Lediglich in Antiquariaten lässt sie sich noch finden. Die Texte wurden 1961 von Hans Walter Bähr zusammengetragen. Hören Sie u.a. den Abschiedsbrief von Stefan Zweig aus Brasilien oder auch einen Brief eines dänischen Jungen an seine Mutter kurz bevor er durch die deutsche Wehrmacht hingerichtet wird, erfahren Sie von Tamiki Hara, wie der Tag nach dem Abwurf der Atombombe auf Hiroshima sich darstellte.

"Menschliches Schicksal, Lieben und Hoffen, Sorge und Freude, Sehnsucht und Entsetzen sprechen aus diesen Zeilen. Die große Politik tritt ganz in den Hintergrund, es sprechen Menschen. Menschen im Angesicht des Todes, Menschen, die noch zu überleben hoffen. Landschaftsschilderungen wechseln mit Darstellungen des Schlachterlebens, Briefe an die Geliebte mit persönlichen Bekenntnissen." (wie so treffend die Neue Zürcher Zeitung 1961 schrieb)

Termin: 
12. September 2024
Donnerstag
19.30 Uhr
Theatergemeinde Bonn
Bonner Talweg 10
53113 Bonn
 
---
 
Goethe, Twain & Co
 
Literaten in Bonn - Bonn in der Literatur
 
Bildvortrag mit Lesungen
 
mit Larissa Laë
& Rainer SELmanN




Wo Pirandello schlief, Goethe nasse Füße bekam, Karl Marx auf dem Marktplatz liegt und Johanna zu ihrem Kinkel kam. Sowie: eine Nationalhymne aus Liebeskummer. Ein amüsant-anekdotischer Bildvortrag mit kurzen und längeren Lesungen aus den Werken von (Bonner und Bonn besuchenden oder in ihren Werken verarbeitenden) Literaten. Unternehmen Sie mit Larissa Laë & Rainer SELmanN eine historisch-literarische Reise zu den Wohnstätten berühmter Künstlerinnen und Künstler und erfahren Sie dabei Neuigkeiten über vermeintlich Altbekanntes. Kennen Sie schon Mark Twains humorvollen Blick auf das Fußballspiel vor dem Arndthaus?!

 
Termin: 2024
 
------

Bonner Stadtgeschichte(n)

Die vergnüglich-historische Foto-Schau
Mit Rainer SELmanN
 
Der Bonner Stadtspaziergang als Vortrag

Rainer SELmanN kommt mit Videobeamer, Geschichten und Anekdoten zu Ihnen nach Hause, in Ihre Firma, in Ihr Vereinsheim etc.

Alle Stadtspaziergänge als Vortrag oder
als individuell zusammengestellte

Foto-Schau.
 
- Bonn, ein Stück Heimat
- Wenn Tote länger leben
- Allzeit Gute Fahrt!
- Goethe, Twain & Co 
- Poppelsdorfer Friedhof 
- Bonner Altstadt
- Am Rande der Altstadt
- Rheinspaziert

---

Bonn, ein Stück Heimat 
 

 
----

Wenn Tote Länger leben... 
- 48 Bonner Friedhöfe oder wo man sonst noch tot sein kann

---

Her(t)zenssache
Die Drei von der Wissenschaft
Hertz - Kekulé - Argelander

Vortrag

 


Näheres hier
Hier noch ein wunderbarer Eindruck von diesem Spaziergang im Blog "Zauber der Sterne" 
ebenfalls ist nun eine Bericht über den Vortrag im Blog "Zauber der Sterne" erschienen

Presse 

---

BUCHUNG: Alle Foto-Schauen können auch individuell gebucht werden, die Preise und technischen Voraussetzungen erfahren Sie unter RSelmann@kultnews.de  oder 0228 / 697682
---
 
 Die Komödien

"Wenn der Drachenfels ruft!"
Die Komödie zu Bonner Stadtgeschichte TEIL II

Die Fortsetzung von "Im Namen der Straße.."



Presse

****

Einen Filmausschnitt der WDR Lokalzeit Bonn zur Komödie
"Im Namen der Straße...
Straßennamen erwachen zum Leben"
können Sie bei YouTube sehen


*******

*******
 RSelmann@kultnews.de
 oder telefonisch 0228 / 697682
Veranstalter der Spaziergänge ist der
Verein für Bonner Stadtgeschichte (VBSG)

 Verweilen Sie ein bißchen in der Langsamkeit der Zeit