Donnerstag, 7. Oktober 2021

Drei Bezüge zur Heiligen Stiege auf dem Stromkasten

Auf dem Stromkasten oberhalb des Poppelsdorfer Friedhofs haben wir nun Bezüge zur Heiligen Stiege dargestellt.

Clemens August als Bauherr 1751, Balthasar Neumann als ausführender Architekt 1751 und Franz von Assisi als Symbol für die letzten Mönche dort, die Franziskaner, welche bis 1960 im Kloster ansässig waren.

Leider fehlt der Innenausstatter Johann Adam Schöpf aus Bayern, der für die barocke Ausmalung zuständig war. 



 



Donnerstag, 30. September 2021

Die aktuelle Situation in Bonn - keine weiteren Einschränkungen

Mit der neuen Coronaschutzverordnung von NRW ab dem 01. Oktober bleiben die Regeln für den Bonner Stadtspaziergang bestehen, es gibt keine weiteren Einschränkungen.

Dienstag, 14. September 2021

Neue Verordnung ab 13. September - zunächst ohne weitere Einschränkungen

Die neue Coonaschutzerordnung des Landes NRW ab dem 13. September führt beim Bonner Stadtspaziergang zu keinen weiteren Bestimmungen.

Eine Anmeldung bleibt weiterhin notwendig, einen Negativtest benötigen die Teilnehmenden nicht.

Bei den Spaziergängen können durchaus wieder mehr Personen teilnehmen.

Alles ist zunächst bis zum 08. Oktober begrenzt.


Donnerstag, 9. September 2021

Abriss der Mensa Nassestraße

 Und somit verschwindet auch mein alter Arbeitsplatz, das AStA-Kulturreferat



Sechtem im Spätsommer

 


Freitag, 3. September 2021

Endlich! Die Adolfstraße hat einen Zusatz

Die Adolfstraße in der Bonner Nordstadt (Altstadt) hat nun endlich einen Zusatz bekommen und so wird die Namensherkunft erklärt. Bislang wurde ich regelmäßig gefragt, ob es ein Relikt von 1933 sei,

Nein, diese Adolfstraße ist nach dem Prinzen Adolf zu Schaumburg-Lippe benannt, der mit seiner Frau Prinzessin Victoria im nach ihm benannten Palais Schaumburg wohnte.



Donnerstag, 26. August 2021

Goethe, Twain & Co - Vortrag & Lesung mit Larissa Laë und Rainer SELmanN 11.09.2021 18 Uhr Villa Weingärtner, Unkel

Vortrag & Lesung 

mit Larissa Laë und Rainer SELmanN

11.09. Samstag

Goethe, Twain & Co

Literaten in Bonn – Bonn in der Literatur

18 Uhr Einlass: 17.30 Uhr

Villa Weingärtner, Scheurener Str. 25. 53572 Unkel

Eintritt: 20 Euro (inklusive Essen)

Anmeldung: info@villa-weingaertner.de

www.villa-weingaertner.de

 

Larissa Laë und Rainer SELmanN nehmen uns mit auf einen literarisch-historischen

Spaziergang durch Bonn. Dazu serviert Tom Weingärtner kulinarische Kleinigkeiten,

die Alexandre Dumas das Grausen lehrten, der rheinischen Zunge aber munden

werden.

Wir erfahren, wo Pirandello schlief, Goethe nasse Füße bekam, Schmidtbonn in den

Brunnen fiel und Johanna zu ihrem Kinkel kam. Schauen mit Mark Twain amüsiert

einem Fußballspiel vor dem Arndthaus zu. Hören eine Nationalhymne aus

Liebeskummer.

Ein amüsant-anekdotischer Bildvortrag mit kurzen und längeren Ausschnitten aus den Werken von Autoren, die Bonn besuchten, sich mit Bonn befassten oder von dort stammen. 


 

Dienstag, 17. August 2021

Die aktuelle Lage in Bonn - weniger Beschränkungen ab 20. August 2021

Ab dem 20. August 2021 gilt die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW, demnach können die Bonner Stadtspaziergänge weiterhin stattfinden.

Eine Beschränkung der Teilnehmenden ergibt sich nur noch aus der Abstandsregel, die weiterhin gilt.

Eine Anmeldung bleibt weiterhin erforderlich, aber es ist keine Datenerfassung mehr notwendig.

Abhängig ist die Regelung vom Inzidenzwert 35, in Bonn liegt er zur Zeit bei 91, 6 und somit gelten die Regeln zunächst bis zum 17. September 2021.

 

Mittwoch, 11. August 2021

Am Freitag 13. August erreicht Bonn die Inzidenzstufe 2 - kaum Auswirkungen auf die Spaziergänge

Am kommenden Freitag 13. August 2021 erreicht die Stadt Bonn die Inzidenzstufe 2, da wir 8 Tage über dem Inzidenzwert von 35 liegen. Das bedeutet für den Bonner Stadtspaziergang, dass weiterhin alle Daten der Teilnehmenden erfasst werden müssen (daher Anmeldung erforderkich!) und dass von diesem Zeitpunkt an die Beschränkung auf maximal 20 Teilnehmer obligatorisch ist.

Da ich schon selbst eine maximale Größe von 20 Personen festgelegt habe, ist der Unterschied gering. Ich kann nur jetzt keine Ausnahmen mehr vornehmen.

Die Inzidenzstufe 3, die gravierende Auswirkungen hätte, ist zunächst bis 19 August ausgesetzt.

Donnerstag, 5. August 2021

Heribert Beissel - Grab auf dem Zentralfriedhof in Plittersdorf

Die Grabstelle des Dirigenten Heribert Beissel (1933 - 2021), 1. Kapellmeister der Bonner Oper und Gründer des Chur Cölnischen Kammerorchesters Bonn, befindet sich auf dem Zentralfriedhof Bad Godesberg in Plittersdorf.

Es handelt sich dabei um eines der Kolumbarien, die wir auf diesem Friedhof haben.

Der Begriff Kolumbarium kommt vom Lateinischem "Columba" (Taube). Die Römer benutzten den Begriff, da diese Grabkammern an einen Taubenschlag erinnerten.




Montag, 26. Juli 2021

Neue Inzidenzstufe 1 ab heute - kaum Auswirkungen auf die Spaziergänge

Nur zur Information:

Die ab heute Montag 26.07.2021 in ganz NRW gültige Inzidenzstufe 1 bedeutet für den Bonner Stadtspaziergang, dass ich bei allen Spaziergängen wieder die Daten der Teilnehmenden erfassen muss, daher ist eine Anmeldung grundsätzlich erforderlich.

Andere Beschränkungen gibt es zunächst nicht.

Dienstag, 20. Juli 2021

Lesung mit Larissa Laë 31.07.2021 Samstag "Vom Knistern der Liebe" - Erotisches in der Villa Weingärtner in Unkel 18 Uhr

 Vom Knistern der Liebe

Erotische Geschichten und Gedichte aus der Bibel und anderenerbaulichen Werken! 

Stammgäste der Villa Weingärtner kennen Larissa Laë als verschmitzte Botschafterin Ringelnatzscher Vieldeutigkeiten, als einfühlsame Interpretin von Weihnachtsgedichten und Karnevalsgeschichten. Schon länger denkt sie darüber nach, sich einmal dem Erotischen in der Literatur zu widmen – das daraus entstandene Programm wird nun in der Villa erstmals dem Publikum vorgestellt. 

Je nach Wetterlage findet die Veranstaltung im Innenhof oder den schönen Räumlichkeiten statt. In der Pause werden wie immer passende kulinarische Schmankerl serviert, diesmal solche, denen man aphrodisierende Wirkung nachsagt.  

Eintritt 20 € 

Villa Weingärtner

Scheurener Straße 25

53572 Unkel

31.07.2021 Samstag

18 Uhr
Einlass 17.30 Uhr

Anmeldung unter: info@villa-weingaertner.de

oder: 02224 / 987 67 14

weitere Infos hier 

Donnerstag, 15. Juli 2021

Sonntag 18. Juli eventuell anderer Endpunkt

Beim Beethoven-Spaziergang am Sonntag 18. Juli 2021 wird es eventuell einen anderen Endpunkt geben, da zur Zeit Hochwasser droht.



Donnerstag, 8. Juli 2021

Neue Regelung ab 09. Juli

Da es ab morgen 09. Juli eine neue Coronaschutzverodrnung des Landes NRW gibt, erfolgen auch Neuerungen für den Bonner Stadtspaziergang. Diese Neuerungen sind allerdings nur gering.

Bei meinen Veranstaltungen ist weiterhin bis 05.August eine Anmeldung erforderlich und es wird auch weiterhin keine Innenbesichtigungen geben.

Lediglich die genau Datenerfassung der Teilnehmenden ist nicht mehr notwendig, sofern wir in Bonn die Inzidenzstufe 0 haben.


Sonntag, 27. Juni 2021

Mittwoch, 16. Juni 2021

Die aktuellen Beschränkungen bei den Spaziergängen

Diese Beshränkungen gelten nun bei den Bonner Stadtspaziergängen:

12 Personen

Alter Friedhof

Poppelsdorfer Friedhof 

Godesberger Burgfriedhof

15 Personen

Bonner Altstadt

Die Irren, Husaren, Juden & Römer

20 Personen

Bonner Innenstadt

Tatsachen & Legenden

Musikerviertel

Poppelsdorf

Bonner Südstadt

Kessenich

Dottendorf

Rüngsdorf

Bad Godesberg

Beuel

Beueler Friedhof

Zentralfriedhof

Südfriedhof

Bonner Alltag in der NS-Zeit

Beethovens Elfte

De Kuhl

Das Macke-Viertel

25 Personen

Regierungsviertel

Venusberg

Jüdischer Friedhof

Diese Spaziergänge finden dieses Jahr aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr statt:

Wie Natur Wissen schaf(f)t

Adenauerallee

da es keine Innenbesichtigungen geben darf.


 





Donnerstag, 27. Mai 2021

Bonner Stadtspaziergang startet wieder! - Neue Regeln

Eine kleine Überraschung, nun gibt es seit heute eine neue Coronaschutzverornung des Landes NRW. Danach sind laut §20 Absatz 2 (6) Bonner Stadtspaziergänge wieder möglich.

Die Auflagen besagen eine maximale Größe von 10 Teilnehmern, da Bonn zur Zeit als Inzidenzstufe 3 gilt (81,6). Der Indidenzwert müsste unter 50 sinken, damit mehr Teilnehmer möglich sind.

Da ich am ersten Juni-Wochenende komplett gebucht bin, starten die öffentlichen Spaziergänge wieder am 12.06.2021 Samstag (Macke-Viertel).

Individuelle Buchungen (zur Zeit auch max. 10 Personen)  sind ab dem 12.07.2021 wieder möglich.

Bei allen Spaziergängen gilt die Abstandsregel von 1,5 Metern, ein Negativtest ist nicht notwendig. Ein Anmeldung hingegen ist erforderlich. ohne Anmeldung ist eine Teilnahme nicht möglich.

In den nächsten Tagen werde ich einen Rundbrief rausschicken.

Die Regeln gelten zunächst bis zum 24.06.2021


Dienstag, 25. Mai 2021

Zur Lage in Bonn und den Bonner Stadtspaziergängen - 25.05.2021

Nun es ist kompliziert.

Zwar gibt es eindeutige Regeln, aber diese führen dazu, dass es sehr kurzfristige Entscheidungen bezüglich meiner Stadtspaziergänge gibt und geben wird.

Die Regel ist folgende:

Der Bonner Stadtspaziergang startet wieder, wenn die Inzidenzzahl in der Stadt Bonn unter 50 liegt (Stand heute: 86,1).

Soweit so gut, aber der Wert muss mindestens 5 Werktage unterhalb von 50 liegen und dann kann erst am übernächsten Tag wieder begonnen werden.

Wenn der Wert aber zwischenzeitlich wieder über 50 liegt, dann ist alles hinfällig, gleiches gilt auch wenn ich schon wieder begonnen haben sollte, wenn dann der Wert 3 Tage über 50 liegt, muss alles wieder eingestellt werden.

Zur Zeit könnte ich also frühstens am 02.06.2021 beginnen.

Ich werde ab Freitag 28.05.2021 immer die eventuellen Starttermine auf der Webseite veröffentlichen, dann müssen Sie nicht rechnen.

Weitre Infos hier ab 04.06. 2021.

Donnerstag, 13. Mai 2021

Aktuelle Lage in Bonn 13.05.2021 - keine Spaziergänge mehr im Mai!

Nachdem heute am 12.05.2021 die meue NRW-Coronaschutzverordnung erschienen ist, steht fest, dass ich bis einschließlich 04.06.2021 keine öffentlichen wie gebuchten Spaziergänge mehr anbieten darf. Es greift in Bonn das Bundesinfektionsschutzgesetz.

Sollte der Inzidenzwert in diesem Zeitraum unter die Marke von 50 sinken, würde wieder eine Möglichkeit bestehen, da dies aber für die Zeit bis zum 04.06. sehr unwahrscheinlich ist, entfallen alle Spaziergänge bzw. werden verschoben.

Der Inzidenzwert müsste auch 5 Tage nacheinander unter 50 liegen (zur Zeit liegt er in Bonn bei 110,1).

Auch wenn die Zahlen sinken und überall von Lockerungen die Rede ist, so bitte ich um Verständnis, dass ich mich natürlich an die gesetzlichen Vorgaben halten werde.

Mal schauen, was der Sommer bringt.

Alle Betroffenen sind informiert worden oder es geschieht noch in den nächsten Tagen.

Montag, 10. Mai 2021

Keine Spaziergänge am 15. und 16. Mai 2021 - Bundesinfektionsschutzgesetz greift

Die Spaziergänge am kommendes Wochenende werden nicht stattfinden, da der Inzidenzwert in Bonn nicht unter 100 liegt (Montag 126,8), die erforderlich Zahl von 5 Tagen unter 100 wird damit bis Samstag / Sonntag nicht erreicht. Das Bundesinfektionsschutzgesetz greift damit in Bonn.

Die Spaziergänge werden verschoben: 

15.05. 2021 Musikerviertel -> 03.07. 2021 Samstag 11.30 Uhr

16.05. 2021 Bonner Südstadt -> 27.06. 2021 Sonntag 11.30 Uhr

Freitag, 23. April 2021

Die aktuelle Situation in Bonn - 23. April 2021: Weiterhin keine Spaziergänge!

Mit der neuen Cornonschutzverordnung des Landes NRW (§ 13 1) sind meine Spaziergänge bis einschließlich 14. Mai 2021 nicht zulässig. Explizit werden "Gästeführer" auch im geänderten Infektionsschutzgesetz des Bundes erwähnt (Artikel 1 Absatz 3).

Damit finden alle öffentlichen wie gebuchten Spaziergänge bis zum 14. Mai 2021 nicht statt, die betroffenen Personen werden zeitnah informiert.

Eine Buchung ist nun erst ab dem 25.05.2021 möglich.

Am 14. Mai folgen hier weitere Informationen


Dienstag, 20. April 2021

Donnerstag, 15. April 2021

Aktuelle Lage in Bonn - 15. April 2021

Heute ist die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW veröffentlicht worden und somit sind sämtlich Spaziergänge bis zum 26.04.2021 ausgesetzt.

Es ist zur Zeit sehr wahrscheinlich, dass diese Verordnung danach erneut verlängert wird und somit es auch im Mai zu erheblichen Veränderungen im Programm kommen wird. Auch einige Buchungen dürften dann davon betroffen sein, ich werde zum gegeben Zeitpunkt informieren.

Buchungen sind nun erst ab dem 17. Mai möglich, sinnvoll erscheint es allerdings erst ab Juni zu buchen.

Weitere Infos hier am 27. April

Sonntag, 4. April 2021

Rheinspaziert III - Artikel in der April-Schnüss

In der neuen Ausgabe der Schnüss April 2021 ist wieder ein Artikel von mir erschienen:

Rheinspaziert III. Zu lesen ist der Artikel hier (einfach auf Zoom)


 

Freitag, 2. April 2021

Das Grab eines Kriegsverbrechers - Lothar von Trotha auf dem Poppelsdorfer Friedhof

Nun wo der Name des Kriegsverbrechers Lothar von Trotha von der Friedhofstafel auf dem Poppelsdorfer Friedhof gestrichen worden ist, gibt es den von mir geforderten Zusatz. Damit Sie aber das Grab auch finden, hier mal die Stelle auf der Tafel markiert (Roter Pfeil) und ein Bild der Grabstätte.

Zumindest ist es so besser als nur zu schreiben, General der Infantrie, wie es zuvor dort stand.





Freitag, 26. März 2021

Grab von Norbert Blüm - jetzt neugestaltet

 Das Grab von Nobert Blüm auf dem Alten Friedhof in Bonn ist nun fertiggestellt.




Dienstag, 23. März 2021

Aktuelle Lage in Bonn 23.03.2021 - Bonner Stadtspaziergang bis mindestens 18.04. ausgesetzt

Da die gestrigen Beschlüsse des Bund-Länder-Treffens auch in NRW umgesetzt werden, so die heutige Aussage, wird es bis einschließlich 18.04.2021 keine Bonner Stadtspaziergänge geben.

Das betrifft sowohl die öffentlichen wie auch die gebuchten Veranstaltungen.

Die Betroffenen werden zeitnah informiert.

Alle weiteren Termine stehen zunächst unter Vorbehalt, da auch  ab dem 19.04. die Lage noch unklar ist.

Buchungen werden zur Zeit erst ab dem 03.05.2021 angenommen.

Ich bitte hier um Verständnis.

Die entsprechenden Verordnungen und Verfügungen werden später nachgereicht.

Einen Rundbrief wird es nächste Woche geben, darin auch ein neues Angebot.

Ein Programm-Flyer wird erst wieder im Mai erscheinen.
Ein Programmheft ist nicht mehr geplant.

Dienstag, 16. März 2021

17 Jahre Bonner Stadtspaziergang und ein Jahr Pandemie

Genau vor 17 Jahren habe ich mit dem Bonner Stadtspaziergang begonnen, am 16.03.2004, auch ein Dienstag, mit dem Spaziergang "Bonner Innenstadt".

Leider jährt sich heute auch mein zeitweiliges Berufsverbot, denn seit dem 16.03.2020 sind meine Spaziergänge eingeschränkt oder sogar, wie zur Zeit, ganz untersagt.

7,5 Monate durfte ich pandemiebedingt bislang keine Spaziergänge anbieten, ich hoffe, dass es sich zumindest ab Mai wieder ändert. Zur Zeit sind die Aussichten nicht so gut und es ist ein ungewisser Weg.



Freitag, 5. März 2021

Aktuelle Lage in Bonn - 05. März 2021 Leider. leider keine Spaziergänge

Nun ist es amtlich, es wird vorerst keine Stadtspaziergänge geben.

Laut der neuen NRW-Corona-Schutzverordnung gibt es für Stadtführungen keine Ausnahmen, diese hätten unter § 8 gelistet sein müssen. Deshalb tritt nun automatisch § 13 in Kraft, dieser untersagt Verastaltungen bis 28. März 2021. 

All das bedeutet, dass bis einschließlich 28. März 2021 keine Bonner Stadtspaziergänge stattfinden können, weder öffentlich noch gebucht.

Die entsprechend betroffenen Personen werden zeitnah informiert.

Wie es danach weitergeht ist zunächst unklar.

Entscheidend dürfte der nächste Bund-Länder-Beschluss am 22.03. 2021 sein. Ob eventuell dann ab dem 22.03. wieder Veranstaltungen zugelassen sind oder erst ab dem 05.04. wird sich noch zeigen.

Buchungen sind aber daher nun erst für die Zeit nach dem 05.04. 2021 möglich.

Ab da gelten auch die schon veröffentlichten Regeln.

Die entsprechende Allgemeinverfügung der Stadt Bonn wird in den nächsten Tagen nachgereicht.

Es tut mir wirklich leid, aber ich habe da keine Wahl.

Einen Rundbrief und ein Programm wird es dann erst nach dem 22.03. 2021 geben, zudem folgen dann hier auch neue Infos.


 

Artikel "Reinspaziert 2" in der März-Schnüss

Hier ist mal der Link zum Artikel "Rheinspaziert- Teil 2" von mir in der März-Ausgabe der Schnüss.

Hier zu lesen 

 


 

Donnerstag, 4. März 2021

Die aktuelle Lage in Bonn - 04 März 2021 - Komplizierter geht es kaum

Eigentlich wollte ich hier nun die genaue Lage für den "Bonner Stadtspaziergang" schildern, das wird aber nun noch dauern.

Die Besclussfassung von Bund-Ländern  hat bislang zu keiner Klärung beigetragen.

Erst die genaue Formulierung in der NRW-Coronaschutzverordnung wird dann ein Ergebnis bringen, somit werde ich auch spätestens am 08.03. 2021 hier schildern können, wie es weitergeht.

Die Hoffnung ab dem 08.03. auch wieder starten zu können, ist allerdings eher gering.

Ich möchte hier kein Verwirrspiel starten und werde meine eigenen Überlegungen nicht schildern, da es dafür zuviele unbekannte Komponenten gibt.

Nur zwei Dinge, die Betroffenen bezüglich Buchungen werden vorab informiert und spätestens am 08.03. mit den endgültigen Ergebnissen vertraut gemacht.

Weitere generelle Infos folgen hier dann auch am 08.03.2021


Donnerstag, 11. Februar 2021

Aktuelle Lage in Bonn - 10.02.2021

Nach der heutigen Beschlussfassung des Bund-Länder-Treffens wird der Lockdown bis mindestens 07. März 2021 verlängert. Damit sind auch bis zum 07. März 2021 meine Bonner Stadtspaziergänge untersagt, sowohl öffentliche wie auch gebuchte Spaziergänge zählen dazu.

Die Betroffenen werde ich in den nächsten Tagen informieren.

Buchungen sind daher erst ab dem 08. März wieder möglich, allerdings gebe ich zu bedenken, dass davon ausgagangen werden kann, dass die Lage noch weit in den März hineinreichen kann. Somit sind Buchungen erst ab 01. April (leider kein Scherz!) sinnvoll.

Ein Programm wird nicht vor 01. März erscheinen und erst Anfang März erfolgt auch ein Rundbrief.

Entsprechende Verordnungen und Verfügungen werden in den nächsten Tagen veröffentlicht.

Weitre Informationen folgen dann am 04. März 2021.

Samstag, 6. Februar 2021

Donnerstag, 4. Februar 2021

Mittwoch, 3. Februar 2021

Rheinhochwasser 2021

Nun liegt der Rheinpegel bei 7,91 m






Winterlandschaft Kreuzberg

 


Montag, 1. Februar 2021

Schnüss-Artikel "Rheinspaziert" von Rainer SELmanN in der Februar 2021-Ausgabe

Hier finden Sie den Schnüss-Artikel "Rheinspaziert" von mir aus der Februar 2021 Ausgabe

https://issuu.com/schnuess/docs/2021_02k/12

  



Mittwoch, 27. Januar 2021

Mittwoch, 20. Januar 2021

Aktuelle Lage in Bonn - 19.01. 2021

Nach der heutigen Beschlussfassung des Bund-Länder-Treffens ist nun klar, dass der Lockdown bis mindestens 14. Februar 2021 verlängert wird, somit kommt es auch zu großen Veränderungen in meinem Programm.

Bis einschließlich 14. Februar 2021 werden keine Bonner Stadtspaziergänge stattfinden weder öffentlich noch gebucht. Die Betroffenen werde ich in den nächsten Tagen informieren.

Buchungen sind daher erst ab dem 15. Februar wieder möglich, allerdings gebe ich zu bedenken, dass möglicherweise auch noch der gesamte Februar betroffen sein kann. Somit sind Buchungen erst ab März sinnvoll.

Da bei einem neuerlichen Start der Spaziergänge alles an Auflagen gebunden sein wird, gibt es auch dann noch Einschränkungen.

So wird es im gesamten Jahr 2021 keine Innenbesichtigungen geben.

Folgende Spaziergänge sind nur für Sonn- und Feiertags buchbar:

Bonner Innenstadt

Tatsachen & Legenden

Bonner Alltag in der NS-.Zeit

Geschichten die ich lieber nur nachts erzähle

Bonner Südstadt

Bonner Altstadt

Kessenich

Literaten in Bonn

Bad Godesberg

Beuel

Poppelsdorf

Die generelle Beschränkung liegt bei 15 Teilnehmern bzw. 12 Teilnehmern

Einen Rundbrief und einen Programmflyer wird es Anfang Februar geben.

Ein Programmheft wird erst wieder 2022 erscheinen.

Die entsprechenden Verfügungen und Verordnungen folgen dann in den nächsten Tagen.

 


 

Sonntag, 17. Januar 2021

Lockdown - die gute Seite

 Es fahren nicht mehr so viele Autos auf den Straßen

Bonn Samstag 14 Uhr


Bei meinen Veranstaltungen wird es allerdings noch große Veränderungen geben, dazu mehr am nächsten Mittwoch

Dienstag, 5. Januar 2021

Aktuelle Lage in Bonn 05.01.2021

Durch die heutige Beschlussfassung von Bund und Ländern ist klar, dass der Bonner Stadtspaziergang bis zum 31, Januar 2021 nicht stattfinden kann.

Weder wird es öffentliche noch gebuchte Spaziergänge geben. 

Betroffene Personen sind informiert. 

Leider ist auch noch sehr ungewiss, ob mein Programm im Februar regulär starten kann, ich rechne erst im März mit einem "normalen" Start.

Welche Einschränkungen im Februar gelten und ob überhaupt Spaziergänge stattfinden, werde ich hier ab dem 25.Januar 2021 veröffentlichen.

Die entsprechenden Verordnungen und Verfügungen folgen in den nächsten Tagen.

Einen Rundbrief gibt es ab Ende Januar 2021



 

Samstag, 2. Januar 2021

Frohes Neues Jahr 2021...

 ...auch wenn noch Einiges im Nebel liegt.