Dienstag, 14. September 2021

Neue Verordnung ab 13. September - zunächst ohne weitere Einschränkungen

Die neue Coonaschutzerordnung des Landes NRW ab dem 13. September führt beim Bonner Stadtspaziergang zu keinen weiteren Bestimmungen.

Eine Anmeldung bleibt weiterhin notwendig, einen Negativtest benötigen die Teilnehmenden nicht.

Bei den Spaziergängen können durchaus wieder mehr Personen teilnehmen.

Alles ist zunächst bis zum 08. Oktober begrenzt.


Donnerstag, 9. September 2021

Abriss der Mensa Nassestraße

 Und somit verschwindet auch mein alter Arbeitsplatz, das AStA-Kulturreferat



Sechtem im Spätsommer

 


Freitag, 3. September 2021

Endlich! Die Adolfstraße hat einen Zusatz

Die Adolfstraße in der Bonner Nordstadt (Altstadt) hat nun endlich einen Zusatz bekommen und so wird die Namensherkunft erklärt. Bislang wurde ich regelmäßig gefragt, ob es ein Relikt von 1933 sei,

Nein, diese Adolfstraße ist nach dem Prinzen Adolf zu Schaumburg-Lippe benannt, der mit seiner Frau Prinzessin Victoria im nach ihm benannten Palais Schaumburg wohnte.



Donnerstag, 26. August 2021

Goethe, Twain & Co - Vortrag & Lesung mit Larissa Laë und Rainer SELmanN 11.09.2021 18 Uhr Villa Weingärtner, Unkel

Vortrag & Lesung 

mit Larissa Laë und Rainer SELmanN

11.09. Samstag

Goethe, Twain & Co

Literaten in Bonn – Bonn in der Literatur

18 Uhr Einlass: 17.30 Uhr

Villa Weingärtner, Scheurener Str. 25. 53572 Unkel

Eintritt: 20 Euro (inklusive Essen)

Anmeldung: info@villa-weingaertner.de

www.villa-weingaertner.de

 

Larissa Laë und Rainer SELmanN nehmen uns mit auf einen literarisch-historischen

Spaziergang durch Bonn. Dazu serviert Tom Weingärtner kulinarische Kleinigkeiten,

die Alexandre Dumas das Grausen lehrten, der rheinischen Zunge aber munden

werden.

Wir erfahren, wo Pirandello schlief, Goethe nasse Füße bekam, Schmidtbonn in den

Brunnen fiel und Johanna zu ihrem Kinkel kam. Schauen mit Mark Twain amüsiert

einem Fußballspiel vor dem Arndthaus zu. Hören eine Nationalhymne aus

Liebeskummer.

Ein amüsant-anekdotischer Bildvortrag mit kurzen und längeren Ausschnitten aus den Werken von Autoren, die Bonn besuchten, sich mit Bonn befassten oder von dort stammen. 


 

Dienstag, 17. August 2021

Die aktuelle Lage in Bonn - weniger Beschränkungen ab 20. August 2021

Ab dem 20. August 2021 gilt die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW, demnach können die Bonner Stadtspaziergänge weiterhin stattfinden.

Eine Beschränkung der Teilnehmenden ergibt sich nur noch aus der Abstandsregel, die weiterhin gilt.

Eine Anmeldung bleibt weiterhin erforderlich, aber es ist keine Datenerfassung mehr notwendig.

Abhängig ist die Regelung vom Inzidenzwert 35, in Bonn liegt er zur Zeit bei 91, 6 und somit gelten die Regeln zunächst bis zum 17. September 2021.

 

Mittwoch, 11. August 2021

Am Freitag 13. August erreicht Bonn die Inzidenzstufe 2 - kaum Auswirkungen auf die Spaziergänge

Am kommenden Freitag 13. August 2021 erreicht die Stadt Bonn die Inzidenzstufe 2, da wir 8 Tage über dem Inzidenzwert von 35 liegen. Das bedeutet für den Bonner Stadtspaziergang, dass weiterhin alle Daten der Teilnehmenden erfasst werden müssen (daher Anmeldung erforderkich!) und dass von diesem Zeitpunkt an die Beschränkung auf maximal 20 Teilnehmer obligatorisch ist.

Da ich schon selbst eine maximale Größe von 20 Personen festgelegt habe, ist der Unterschied gering. Ich kann nur jetzt keine Ausnahmen mehr vornehmen.

Die Inzidenzstufe 3, die gravierende Auswirkungen hätte, ist zunächst bis 19 August ausgesetzt.

Donnerstag, 5. August 2021

Heribert Beissel - Grab auf dem Zentralfriedhof in Plittersdorf

Die Grabstelle des Dirigenten Heribert Beissel (1933 - 2021), 1. Kapellmeister der Bonner Oper und Gründer des Chur Cölnischen Kammerorchesters Bonn, befindet sich auf dem Zentralfriedhof Bad Godesberg in Plittersdorf.

Es handelt sich dabei um eines der Kolumbarien, die wir auf diesem Friedhof haben.

Der Begriff Kolumbarium kommt vom Lateinischem "Columba" (Taube). Die Römer benutzten den Begriff, da diese Grabkammern an einen Taubenschlag erinnerten.




Montag, 26. Juli 2021

Neue Inzidenzstufe 1 ab heute - kaum Auswirkungen auf die Spaziergänge

Nur zur Information:

Die ab heute Montag 26.07.2021 in ganz NRW gültige Inzidenzstufe 1 bedeutet für den Bonner Stadtspaziergang, dass ich bei allen Spaziergängen wieder die Daten der Teilnehmenden erfassen muss, daher ist eine Anmeldung grundsätzlich erforderlich.

Andere Beschränkungen gibt es zunächst nicht.

Dienstag, 20. Juli 2021

Lesung mit Larissa Laë 31.07.2021 Samstag "Vom Knistern der Liebe" - Erotisches in der Villa Weingärtner in Unkel 18 Uhr

 Vom Knistern der Liebe

Erotische Geschichten und Gedichte aus der Bibel und anderenerbaulichen Werken! 

Stammgäste der Villa Weingärtner kennen Larissa Laë als verschmitzte Botschafterin Ringelnatzscher Vieldeutigkeiten, als einfühlsame Interpretin von Weihnachtsgedichten und Karnevalsgeschichten. Schon länger denkt sie darüber nach, sich einmal dem Erotischen in der Literatur zu widmen – das daraus entstandene Programm wird nun in der Villa erstmals dem Publikum vorgestellt. 

Je nach Wetterlage findet die Veranstaltung im Innenhof oder den schönen Räumlichkeiten statt. In der Pause werden wie immer passende kulinarische Schmankerl serviert, diesmal solche, denen man aphrodisierende Wirkung nachsagt.  

Eintritt 20 € 

Villa Weingärtner

Scheurener Straße 25

53572 Unkel

31.07.2021 Samstag

18 Uhr
Einlass 17.30 Uhr

Anmeldung unter: info@villa-weingaertner.de

oder: 02224 / 987 67 14

weitere Infos hier