Dienstag, 2. Juni 2020

Auftritt bei der Altstadt-Lesereise am 30.08. abgesagt

Heute habe ich erfahren, dass die gesamte Altstadt-Lesereise in diesem Jahr abgesagt wurde, damit entfällt leider auch die Veranstaltung bei Peter, Paul und Freunde e,V, am 30.08.2020 Sonntag "Literaten in Bonn- Bonn in der Literatur".

Es gibt keinen direkten Ersatztermin, aber im nächsten Jahr 2021 einen neuen Versuch entweder bei der Kirschblüte oder im Spätsommer.

Ich bitte um Verständnis

Freitag, 29. Mai 2020

Villa Soennecken in Poppelsdorf

Zur Zeit ganz gut sichtbar:
Die Villa Soennecken von 1896 in Bonn-Poppelsdorf, erbaut unter Friedrich Soennecken.
Der Zustand ist weiterhin desolat.


Sommerprogramm Bonner Stadtspaziergang Mai - August 2020

Soeben ist das neue Programm für den Bonner Stadtspaziergang Mai - August 2020 erschienen ,es ist zur Zeit nur ein Flyer, das reguläre Programm erschient wieder im September.
Wenn jemand eine Druckversion (pdf-Datei) möchte, einfach unter Stichwort "Flyer" eine e-Mail an RSelmann@kultnews.de
Ansonsten finden Sie es an den üblichen Stellen in Bonn.




Donnerstag, 28. Mai 2020

Bonner Stadtspaziergang startet am 31.05.2020 mit Tatsachen & Legenden

 Am 31.05.2020 Sonntag beginnt wieder der Bonner Stadtspaziergang und zwar mit dem Spaziergang "Tatsachen & Legenden", dabei geht es um die Bonner Innenstadt auf den zweiten Blick.
Ein Spaziergang etwas abseits der Sehenswürdigkeiten.
Start ist um 11.30 Uhr auf der Rückseite des Beethovendenkmals am Münsterplatz.
Der Preis beträgt 9 Euro pro Person.
Da es noch immer Auflagen von seiten der Stadt Bonn gibt (Coronaschutzverodrnung des Landes NRW) dürfen maximal 9 Personen am Spaziergang mit mir teilnehmen.
Durch diese Begrenzung ist es leider unabdingbar, dass eine Anmeldung zwingend erforderlich ist.
Diese Anmeldung kann unter 0228 / 697682 (AB) oder RSelmann@kultnews.de erfolgen.
Wer unangemeldet erscheint, hat keine Garantie auf Teilnahme, da ich keine zusätzlichen Personen mitnehmen darf.

Auch wenn es mal kurzfristig in einer der vielen Verodnungen hieß: "nur 20 Personen auf 1 Quadratmeter" (schöner Zahlendreher).
In diesem Sinne: Come Together


Mittwoch, 27. Mai 2020

Hygienekonzept Bonner Stadtspaziergang

Buchungen für bis zu maximal 9 Personen sind ab Juni 2020 wieder möglich.
Bei allen Spaziergängen gelten folgende Hygienemaßnahmen:
- Abstandsregel 1,5 m zwischen allen Beteiligten
- Begrenzung auf 9 Teilnehmer (mindestens bis 15. Juni 2020)
- keine Innenbesichtigungen (auch keine Ausnahmen)
- keine Kartenzahlung möglich, daher von meiner Seite in dem Moment Mund-Nasen-Bedeckung
- Kontaktdaten (bei Anmeldung) werden erfasst (keine Nutzung durch Dritte, außer auf Nachfrage durch das örtliche Gesundheitsamt)
- bei akuten Atemwegserkrankungen ist eine Teilnahme ausgeschlossen

Ab 31. Mai starte ich wieder !!!

Nun ist heute eine neue Coronaschtzverordnung des Landes NRW veröffentlicht worden, diese gilt ab 30.05.2020 und darin sind Stadtführungen explizit wieder erlaubt.
Damit beginnt mein Bonner Stadtspaziergang wieder am 31.05.2020 Sonntag 11.30 Uhr mit "Tatsachen & Legenden".
Allerdings gilt für die Spaziergänge eine Teilnehmerbegrenzung von 9 Personen. Daher  ist eine Anmeldung zwingend erforderlich (0228 / 697682 - RSelmann@kultnews.de)

Hier die Coronaschutzverordnung § 8 (4) mit Bezug auf § 1 (2) 5.


Buchungen für bis zu maximal 9 Personen sind ab Juni 2020 wieder möglich.
Bei allen Spaziergängen gelten folgende Hygienemaßnahmen:
- Abstandsregel 1,5 m zwischen allen Beteiligten
- Begrenzung auf 9 Teilnehmer (mindestens bis 15. Juni 2020)
- keine Innenbesichtigungen (auch keine Ausnahmen)
- keine Kartenzahlung möglich, daher von meiner Seite in dem Moment Mund-Nasen-Bedeckung
- Kontaktdaten (bei Anmeldung) werden erfasst (keine Nutzung durch Dritte, außer auf Nachfrage durch das örtliche Gesundheitsamt)
- bei akuten Atemwegserkrankungen ist eine Teilnahme ausgeschlossen

Ich freue mich, sie wieder begrüßen zu dürfen



Dienstag, 26. Mai 2020

Kurzer Zwischenbericht

Ich hatte für heute Dienstag 26.05.2020 noch neue Informationen angekündigt, bin aber nicht sicher, ob es dazu heute kommt.

Daher nur ein kleiner Hoffnungsschimmer am Horizont.
Die neuen bundesweiten Vorgaben ab dem 06.06.2020 würden wohl Spaziergänge wieder zulassen.
Genaueres kann ich aber erst nach Erklärung der Landesregierung NRW bzw. der Stadt Bonn mitteilen.
Unklar ist auch noch, ob es eine Teilnehmerbeschränkung gibt.
Ein Konzept zur Durchführung steht jedenfalls von meiner Seite bereit.

So gehe ich davon aus, dass am 06.06.2020 der Spaziergang "Südfriedhof in Dottendorf" stattfindet.

Weiteres, auch zu Buchungen, dann hier.

Mittwoch, 20. Mai 2020

Zur aktuellen Situation in Bonn 20.05.2020

Es sind zur Zeit eher schlechte Nachrichten für den Bonner Stadtspaziergang.
Es ist heute eine neue Coronaschutzverodnung des Landes NRW erlassen worden, diese gilt bis zum 05.06.2020 und erlaubt vorläufig keine öffentlichen wir privaten Führungen.
Es ist etwas ärgerlich, da in Köln bereits Stadtführungen wieder zulässig sind (zumindest im Fließtext von "Kölntourismus" zu lesen) und eigentlich in Aussicht gestellt wurde, dass ab 30.05.2020 Führungen wieder zulässig sein könnten. Gut das war wage.
Nun hoffe ich noch auf eine vorzeitige Neufassung, kann aber das nicht garantieren, daher sind alle Bonner Stadtspaziergänge, öffentlich wie gebucht, vorläufig bis einschließlich 05.06.2020 abgesagt.

Hier die neue Schutzverodnung (§ 13, (1) 2.)
Fassung 21.05.2020

Alle schon intern angekündigten Angebote sind somit hinfällig.
Es tut mir sehr leid.

Definitiv nicht stattfinden wird der Spaziergang am 23.05.2020 "Regierungsviertel".

Ich werde in der nächsten Woche, vermutlich am 26. Mai hier weitere Informationen geben.

Montag, 18. Mai 2020

Das Bundesbüdchen ist wieder da

Jetzt steht das Bundesbüdchen wieder im Regierungsviertel.
Seit gestern 17.05.2020 ist es am Platz der Vereinten Nationen / Heussallee zus sehen.
Ursprünglich stand es näher zum Plenarsaal.

Hier ganz lieben Dank an Kajo Meyer für die Aufnahmen.


Ursprünglich:

Freitag, 15. Mai 2020

Grab von Norbert Blüm

Ich habe ihn zwar nur sehr flüchtig persönlich gekannt, die wenigen Begegnungen mit ihm sind aber sehr nett gewesen und ich halte ihn, wenn ich auch politisch nicht immer mit ihm übereinstimmte,  als sehr humorigen Menschen in Erinnerung.

Sein Grab auf dem Alten Friedhof: