Montag, 8. August 2022

Rheinpegel fällt weiter

Der Rheinpegel ist mittlerweile auf 98 Zentimeter gesunken, der Rekordtiefstand liegt bei 81 Zentimeter.

 



Mittwoch, 3. August 2022

Regelung bei Hitze

Da in der letzten Zeit sich Hitzewellen gehäuft haben und da diese auch weiterhin anstehen werden, habe ich nun eine Regelung für die Bonner Stadtspaziergänge getroffen.

Wenn die Temperatur die 40 Grad Marke erreicht, so dies für den Tag des Spaziergangs angekündigt ist, muss der Spaziergang öffentlich wie gebucht entfallen.

Der Grund ist der, dass ich bei 40 Grad oder mehr keine gesundheitliche Garantie mehr geben kann.

Spätestens einen Tag vor dem Termin wird eine eventuelle Absage bekanntgegeben und die bereits angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer informiert.

In der Hoffnung, dass der Fall nie eintritt, verbleibe ich mit sommerlichen Grüßen.

Der Rhein benötigt auch wieder Wasser, hier hat der Pegel noch die 1,20 m,, mittlerweile ist er schon auf 1,10 m gesunken und die Niedrigwassersaison beginnt erst Ende September.


 

Freitag, 15. Juli 2022

Das Grab von Wolfgang Clement in Plittersdorf

Der ehemalige NRW-Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Wolfgang Clement ist auf dem kleinen Plittersdorfer Friedhof an der Evergislus-Kirche bestattet.

Hier liegt auch der erste Verteidigungsminister der Bundesrepublik Deutschland, Theodor Blank.



Der Rheinausee - in Teilen immer noch ohne Wasser

 


Freitag, 8. Juli 2022

Toni Lankes - der Gästeführer und Weggefährte ist gestorben

Toni Lankes

(1951 - 2022)



 
Der Gäste - und Stadtführer Toni Lankes war mir ein Weggefährte in meinem Beruf als Stadtspaziergänger. 
Auf Toni konnte ich mich immer verlassen, er war stets da, wenn ich ihn brauchte.
Eine langjährige Kooperation war das Ergebnis.
 
Danke und Ruhe in Frieden

Mittwoch, 6. Juli 2022

Donnerstag, 30. Juni 2022

Vogelblick in Godesberg

 


100 Jahre Haribo-Goldbären

Es begann 1922 in Kessenich.

Eigentlich schon 1920 mit den "Süßen Teufeln".



Montag, 30. Mai 2022

Dienstag, 24. Mai 2022

Einladung zur Zeitzeugenführung Friedensdemos 80er mit Kristian Golla am Sonntag 29.05. im Viktoriabad


 

10.10.1981 – Einladung 

zur Zeitzeugenführung mit Kristian Golla


Für den kommenden Sonntag, 29. Mai, 2022 möchten wir auf eine 
Veranstaltung im Bonner Viktoriabad hinweisen und herzlich einladen. 
Unser Mitarbeiter Kristian Golla wird als Zeitzeuge durch das 
„OPEN#1 VORUM VIKTORIABAD BONN“ führen. 
Das ist ein Ausstellungsprojekt von Studierenden der Museumsstudien 
an der Uni Bonn und des Stadtmuseums Bonn.
„In Bonn fanden in den 1980er Jahren die größten Demonstrationen 
in der Geschichte der ehemaligen Bundesrepublik statt: „Aufstehen 
für den Frieden!“, aufstehen gegen atomares Wettrüsten und die 
Ost/West-Spaltung. Fallen derzeit 40 Jahre ineinander? 
Oder ist das Motto der 1982er-Friedensdemo aktueller denn je?” 
So leiten die Studierenden des Masterstudiengangs “Museumsstudien” 
der Uni Bonn ihre Ausstellungsprojekt ein. Es werden Plakate und Fotos 
der Bonner Friedensdemos der 80er-Jahre gezeigt, verschränkt mit 
zeitgenössischer Kunst. Doch nicht minder beeindruckend ist der 
Ausstellungsort: das seit über 10 Jahren leerstehenden Viktoria Bad in 
der Bonner Innenstadt.

 

OPEN#1 VORUM VIKTORIABAD BONN
Sonntag, 29. Mai 2022, 12 Uhr (Dauer: ca. 1 Stunde)
Viktoriabad Bonn, Franziskanerstr. 9 (Zugang übers Café Blau)
Eintritt frei


Bei dem Termin am Sonntag 

handelt es sich um die letzte Gelegenheit, 

die Ausstellung zu sehen!

Weitere Infos unter: https://vorum-viktoriabad.de/

www.friedenskooperative.de