Dienstag, 20. Oktober 2020

Änderung der Allgmeinverfügung in Bonn

Hiermit verweise ich auf die Änderung der Allgemeinverfügung der Stadt Bonn vom 19. Oktober 2020.

Diese hat auf meine Spaziergänge nur sehr geringe Auswirkungen, trotzdem möchte ich die Verfügung an dieser Stelle veröffentlichen, um mich juristisch abzusichern.

Hier finden Sie die Änderung der Allgemeinverfügung der Stadt Bonn (gültig bis  31.10.2020)

Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten liegt laut Stadt Bonn bei 225 Personen und der Inzidenzwert bei 59,06, damit bereits den fünften Tag über der Zahl 50.

Um nicht zu viel Verwirrung erzeugen zu wollen, finden Sie diese Verfügung nur an dieser Stelle.

Die Auswirkung ist uneheblich, es bedeutet, dass meine Gruppengröße von nun an auf 100 Personen (!!) besckränkt ist.

Diese Zahl ist sowieso utopisch, da ich ja Eigenbeschränkungen habe.

Großgruppen können somit allerdings nicht mehr bei mir buchen.

Bei weiteren Änderungen gebe ich hier rechtzeitig Informationen.

 

Freitag, 16. Oktober 2020

Maskenpflicht in Bonn und Einschränkungen für den Bonner Stadtspaziergang 16.10.2020

Da, wie schon zu befürchten war, die Infektoniszahlen auch in Bonn steigen, gibt es nun neue Auflagen,

Die Zahl der Corona-Infizierten beträgt laut Stadt Bonn 167 Personen und der Inzidenzwert liegt bei 50,61, das beudetet, dass die Stadt Bonn nun auch Risikogebiet ist.

Die Stadt hat daher Maßnahmen ergriffen die ab dem 17.10.2020 gelten.

Die neue Allegemeinverfügung der Stadt Bonn (gültig bis 31.10.2020) besagt eine Mund-Nasen-Bedeckungs-Pflicht für alle Fußgängerzonen und bestimmte Einkaufsstraßen.

Aus dieser Verfügung ergeben sich auch Konsequenzen für meinen Bonner Stadtspaziergang.

Im Einzelenen beudete dies:

Regierungsviertel 17.10. (keine Auswirkungen)

Bonner Südstadt 18.10. (Maskenpflicht für einen kleinen Bereich am Bonner Talweg)

Duisdorfer Friedhöfe 25.10. (Maskenpflicht in einigen Teilbereichen)

Bonner Altstadt 31.10. (Maskenpflicht in Bereichen der Maxstraße und Breite Straße) 

Bis einschließlcih 31.10.2020 können folgende Spaziergänge nicht gebucht werden:

Bonner Innenstadt

Tatsachen & Legenden

Bonner Alltag in der NS-Zeit

Geschichten die ich lieber nur nachts erzähle

Beethovens Elfte

Bad Godesberg

Beuel (nur in abgeänderter Form möglich)

Wie Natur Wissen schaf(f)t

Beschränkungen von Teilnehmerzahlen können kurzfristig erfolgen.

Weitere Informationen werden hier dann folgen, spätestens am 31.10.2020

 

 

Dienstag, 13. Oktober 2020

Bonner Stadtspaziergang: Regierungsviertel 17.10.2020 KEINE PLÄTZE MEHR FREI!!!

Der Bonner Stadtspaziergang "Regierungsviertel" ist ausgebucht, es sind keine Plätze mehr frei am 17.10.2020 Samstag.

Alternativ gibt es noch einige Plätze am 21.11.2020 Samstag 11.30 Uhr.

Nur noch wenige Plätze bei einigen Stadtspaziergängen

Bei den folgenden Statdtspaziergängen sind nur noch sehr wenige Plätze frei:

17.10. Regierungesviertel

18.10. Bonner Südstadt

31.10. Bonner Altstadt

Alle Spaziergänge werden wahrscheinlich noch dieses Jahr erneut angeboten, schon sicher:

21.11. Regierungsviertel

Kurze Info zur Lage in Bonn und dem Bonner Stadtspaziergang

Da sich die Zahlen in Bonn leider in die falsche Richtung entwickeln, möchte ich hier kurz mein derzeitiges weiteres Vorgehen erläutern.

Zur Zeit sind laut Stadt Bonn 151 Personen akut mit Corona infiziert, der Inzidenzwert liegt bei 47,27, somit kurz vor der Grenze zum Risikogebiet.

Ich werde von nun an immer 4 Tage vor Termin entscheiden, ob ein Spaziergang stattfinden kann oder nicht. Unabhängig von dieser Maßnahme können natürlich auch Spaziergänge von behördlicher Seite kurzfristig abgesagt werden.

Sinnvoll ist es auch immer eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen.

Diese Regelungen gelten auch für bereits gebuchte Spaziergänge.

Sollten die Spaziergänge stattfinden, wird nicht gesondert informiert.

Genrelle weitere Informationen werden wahrscheinlich am Mittwoch 14.10. oder Freitag 16.10. folgen.

Samstag, 10. Oktober 2020

Neue Lage in Bonn? Nur bedingt

Da seit heute Samstag 10.10.2020 in Bonn neben der Coronaschutzverordnung des Landes NRW auch noch eine Allgemeinverfügung der Stadt Bonn gilt, wollte ich kurz aufklären, was das für die Bonner Stadtspaziergänge bedeutet.

Es gibt laut Begründung zu Ziffer 1 der Allgemeinverfügung der Stadt Bonn keine Einschränkungen.

Daher bleibt zunächst einmal alles beim Alten.

Diese Verfgung gilt solange bis der Wert der Neuinfektionen unter 30 fällt, zur Zeit liegt er bei 34,55.

Sollten die Zahlen steigen (zur Zeit 111 akute Corona-Fälle laut Stadt Bonn), könnte es auch zu weiteren Maßnahmen kommen, die dann auch kurzfristig meine Veranstaltungen betreffen können, daher werde ich an dieser Stelle regelmäßig informieren.

Für genaue Vorhersagen ist es zur Zeit einfach zu früh, sicher ist nur, dass es ein reguläres Programmheft nicht vor August 2021 geben wird,