Montag, 30. November 2020

Aktuelle Lage in Bonn 30.11.2020

Laut der neuen Coronaschutzerodnung des Landes NRW darf ich bis zum 20. Dezember 2020 keine Stadtspaziergänge mehr anbieten (§ 8, Absatz 1).

Das betrifft sowohl die öffentlichen wie auch die gebuchten Spaziergänge, zudem sind auch für Dezember keine Buchungen möglich.

Ab 02. Januar 2020 würden dann wieder die Regeln nach meinem Hygienekonzept gelten.

Sollten Mitte Dezember neue Bestimmungen beschlossen werden, so werde ich hier informieren. 

Da ein Verlängerung der Verordnung zu erwarten ist, habe ich mich entschlossen, sämtliche Spazietgänge zwischen Weihnachten und Neujahr abzusagen, es sind in diesem Zeitraum auch keine Buchungen möglich.

Die neue Allgemeinverfügung der Stadt Bonn besagt hingegen nichts Neues, allerdings gilt die Maskenpflicht damit bis zum 11. Januar 2021. 

Einge Spaziergänge sind somit bis zu diesem Zeitpnkt nicht buchbar. 

Weitere Informationen erfolgen hier am 16. Dezember 2020.

Herbstfarben

 


Donnerstag, 26. November 2020

Meßdorfer Feld

 



Abendstimmung am Beueler Ufer

 


Vorab: Situation in Bonn - das Jahr 2020 ist gelaufen

So hier an dieser Stelle ein kurzer Vorabbericht zur aktuellen Situation in Bonn und zu meinen Bonner Stadtspaziergängen.

Nach den heutigen Beschlüssen durh den Bund und die Länder ist es endgültig klar, dass in diesem Jahr kein Bonner Stadtspaziergang mehr stattfinden wird.

Laut Stadt Bonn haben wir zur Zeit 468 akut Corona-Infizierte und einen Inzidenzwert von 137,27, 32 Personen sind auf der Intensivstation, d.h. wir sind in Bonn weit entfernt von Lockerungen.

Es gibt zwar noch keine neuen Verordnungen oder Verfügungen, die werden wohl erst nächste Woche erscheinen, aber eine Verlängerung der Maßnahmen ist schon eindeutig.

Durch die Beschlüsse sind die Dezember-Veranstaltungen betroffen, alle meine Termine für Dezember 2020 werden abgesagt, auch wenn die Verodrnung zunächst nur bis zum 20. Dezember gültig sein wird, so entfallen auch die Termine zwischen Weihnachten und Neujahr.

Der erste reguläre Termin wird wieder am 06.02. 2021 Samstag das Musikerviertel sein.

Auch alle Buchungen im Dezember entfallen, ich werde die Betroffenen noch entsprechend informieren.

Was die Januar Buchungen anbelangt, so muss man noch etwas abwarten, aber die Chance, dass etwas statfindet, ist sehr gering.

Genauere Infos werde ich dann hier am 01. Dezember veröffentlichen, ab dann gibt es auch einen Rundbrief.

Montag, 23. November 2020

Zurich - und weg

 



Samstag, 21. November 2020

Die Kormoran-Insel

 




Rheinaue

 

Rheinaue - divers

Der Wasserläufer

Herbststimmung

Bundeshaus

 


Donnerstag, 19. November 2020

Mittwoch, 11. November 2020

Schöne Aussicht


Erster Sankt Martin 1920 in Bonn - Josef Weiden

Als Ergänzung zu dem schönen Artikel im General-Anzeiger

Josef Weiden ist auf dem Poppelsdorfer Friedhof bestattet.



Mittwoch, 4. November 2020

Neue Lage in Bonn 04.11.2020

Aktuell sind laut Stadt Bonn 478 Personen mit Corona infiziert, der Inzidenzwert liegt bei 136,06.

Die Stadt Bonn hat am 03.11. 2020 eine weitere Allgemeinverfügung heraugegeben, darin werden die Breieche der Maskenpflicht genauer beschrieben.

Diese Allgemeinverfügung der Stadt Bonn ist bis zum 30.11.2020 gültig, daher hat sie zunächst keine Auswirkungen auf meine Spaziergänge, da diese sowieso untersagt sind.

Sollte allerdings die Verfügung verlängert oder gar ausgeweitet werden, sind davon auch Spaziergänge im Dezember betroffen.

Das gilt dann besonder für "Poppelsdorf" und die "Bonner Altstadt", ob diese we geplant stattfinden können, werde ich zu enem späteren Zeitpunkt im November bekanntgeben.


Dienstag, 3. November 2020

Montag, 2. November 2020

"Fußballmäzen und Friedensklärchen" schöner Artikel im General-Anzeiger über die Duisdorfer Friedhöfe von Stefan Knopp

Heute am 02.November 2020 ist ein sehr schöner Artkel zum letzten Spaziergang "Duisdorfer Friedhöfe" im General-Anzeiger erschienen.

Unter dem Motto "Fußballmäzen und Friedensklärchen" können Sie den Artikel von Stefan Knopp hier lesen

 



Freitag, 30. Oktober 2020

Alle November-Spaziergänge entfallen!!!

Laut der neuen Coronaschutzerodnung des Landes NRW darf ich vom 02. November 2020 bis 30. November 2020 keine Stadtspaziergänge mehr anbieten (§ 8, Absatz 1).

Das betrifft sowohl die öffentlichen wie auch die gebuchten Spaziergänge, zudem sind auch für November keine Buchungen möglich.

Ab 01. Dezember 2020 würden dann wieder die Regeln nach meinem Hygienekonzept gelten.

Sollten Mitte November neue Bestimmungen beschlossen werden, so werde ich hier informieren. 

Ab Ende November wird es auch einen Rundbrief geben.

Ob eine Allgemeinverfügung der Stadt Bonn zusätzlich relevant wird, zeigt sich heute Nachmittag.

Mittwoch, 28. Oktober 2020

Alter Friedhof - Herbstimpressionen

Gerade zu Allerheiligen sicher ein schöner Spaziergang. Das geht auch gut allein oder zu zweit.

Wahrscheinlich werden ja im November meine Stadtspaziergänge nicht mehr stattfinden können, aber dazu später mehr.

 












Montag, 26. Oktober 2020

Beueler Güterbahnhof

 



Zurich - die Zweite

 


Teilnehmerreduzierung

Da die Fallzahlen in Bonn weiter steigen, laut Stadt Bonn gibt es nun 345 Coroninfizierte und einen Inzidenzwert von 93,33, werde ich auch ohne offizielle Vorgaben die Teilmeherzahl bei den Bonner Stadtspaziergängen noch einmal einschränken.

Bei fast allen Spaziergängen beschränke ich ab sofort die Teilnehmerzahl auf 15 Personen.

Ausnahme bildet noch das Regierungsviertel und der Venusberg, da sind es 20 Personen.

In Kessenich können nur 12 Personen mit.

Ende der Woche gibt es weitere Informationen.

Freitag, 23. Oktober 2020

Maskenpflicht - wo denn nun?

Ich gehöre nicht zu denen, die sich über die aktuellen Maßnahmen beschweren, viele sind sicher sinnvoll und mein Hygienekonzept geht auch weit über das der Stadt Bonn (100 Teilnehmer bei der Stadt Bonn bei mir nur maximal 20 Personen) hinaus.

Aber nun habe ich mir die Seite über die Maskenpflicht in Bonn angeschaut, und das ist nun alles andere als hilfreich.

Die Auflistung der Straßen entspricht nicht den auf der Karte eingezeichneten Bereichen!!!

Über Sinn und Unsinn der einzelnen Bereiche kann man sicherlich streiten, aber da würde ich mich einfach an die Vorgaben halten, trotzdem müssen die dann eindeutig sein.

Hinzu kommt noch, dass weder die Auflistung noch die Kennzeichnung in der Karte der Realität vor Ort entspricht!!

Es gibt vor Ort zum Teil völlig andere Ausschildeungen!!

Das Ganze ist kein Spiel und viel zu ernst, um so fahrlässig damit umzugehen.

So bekommen wir die Pandemie nicht in den Griff.

Dienstag, 20. Oktober 2020

Änderung der Allgmeinverfügung in Bonn

Hiermit verweise ich auf die Änderung der Allgemeinverfügung der Stadt Bonn vom 19. Oktober 2020.

Diese hat auf meine Spaziergänge nur sehr geringe Auswirkungen, trotzdem möchte ich die Verfügung an dieser Stelle veröffentlichen, um mich juristisch abzusichern.

Hier finden Sie die Änderung der Allgemeinverfügung der Stadt Bonn (gültig bis  31.10.2020)

Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten liegt laut Stadt Bonn bei 225 Personen und der Inzidenzwert bei 59,06, damit bereits den fünften Tag über der Zahl 50.

Um nicht zu viel Verwirrung erzeugen zu wollen, finden Sie diese Verfügung nur an dieser Stelle.

Die Auswirkung ist uneheblich, es bedeutet, dass meine Gruppengröße von nun an auf 100 Personen (!!) besckränkt ist.

Diese Zahl ist sowieso utopisch, da ich ja Eigenbeschränkungen habe.

Großgruppen können somit allerdings nicht mehr bei mir buchen.

Bei weiteren Änderungen gebe ich hier rechtzeitig Informationen.

 

Freitag, 16. Oktober 2020

Maskenpflicht in Bonn und Einschränkungen für den Bonner Stadtspaziergang 16.10.2020

Da, wie schon zu befürchten war, die Infektoniszahlen auch in Bonn steigen, gibt es nun neue Auflagen,

Die Zahl der Corona-Infizierten beträgt laut Stadt Bonn 167 Personen und der Inzidenzwert liegt bei 50,61, das beudetet, dass die Stadt Bonn nun auch Risikogebiet ist.

Die Stadt hat daher Maßnahmen ergriffen die ab dem 17.10.2020 gelten.

Die neue Allegemeinverfügung der Stadt Bonn (gültig bis 31.10.2020) besagt eine Mund-Nasen-Bedeckungs-Pflicht für alle Fußgängerzonen und bestimmte Einkaufsstraßen.

Aus dieser Verfügung ergeben sich auch Konsequenzen für meinen Bonner Stadtspaziergang.

Im Einzelenen beudete dies:

Regierungsviertel 17.10. (keine Auswirkungen)

Bonner Südstadt 18.10. (Maskenpflicht für einen kleinen Bereich am Bonner Talweg)

Duisdorfer Friedhöfe 25.10. (Maskenpflicht in einigen Teilbereichen)

Bonner Altstadt 31.10. (Maskenpflicht in Bereichen der Maxstraße und Breite Straße) 

Bis einschließlcih 31.10.2020 können folgende Spaziergänge nicht gebucht werden:

Bonner Innenstadt

Tatsachen & Legenden

Bonner Alltag in der NS-Zeit

Geschichten die ich lieber nur nachts erzähle

Beethovens Elfte

Bad Godesberg

Beuel (nur in abgeänderter Form möglich)

Wie Natur Wissen schaf(f)t

Beschränkungen von Teilnehmerzahlen können kurzfristig erfolgen.

Weitere Informationen werden hier dann folgen, spätestens am 31.10.2020