Dienstag, 12. April 2011

Rubrik-Antworten: Haus der Geschichte & Friedrich-Friesen-Straße

Mal wieder ein paar Antworten:

Das Haus der Geschichte in Bonn wurde 1985 von dem Architektenehepaar Ingeborg und Hartmut Rüdiger entworfen, sie stammen aus Braunschweig. 1994 wurde das Museum eröffnet.

Zur Friedrich-Friesen-Straße in Beuel:
Es war ursprünglich ein kleiner Pfad mit Namen Tempelstraße von 1905 bis 1938, da dort ab 1903 die Synagoge von Beuel stand. Mit der Zerstörung der Synagoge 1938 bekam der Weg den Namen Friedrich-Friesen-Straße, benannt nach dem Gründer der Deutschen Turnbewegung Friedrich Friesen (1784 - 1814). Friesen war auch Burschenschaftler und Soldat in den Freiheitskriegen. Er starb in Lothringen.
Beueler Synagoge 1903

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen