Freitag, 27. Mai 2011

Was ist mit Herrn Pelman passiert???

Neulich habe ich auf dem Alten Friedhof festgestellt, dass die Tafel am Grab von Carl Pelman (zweiter Direktor der Irren-, Heil- und Pflegeanstalt am Kaiser-Karl-Ring) verschwunden ist.
Ich hoffe sie wird nur restauriert und ist nicht gestohlen worden.
Weiß irgendjemand darüber Bescheid??

Ich würde mich über Antworten sehr freuen.

Werde auch selbst versuchen noch Antworten  zu bekommen.

Hier der Vergleich:

Vorher mit Tafel
























Jetzt ohne Tafel

28.05. Samstag Altstadt-Spaziergang (Bitte Anti-Atom-Demo beachten!!)

Morgen am Samstag den 28.05. findet ab 11.30 Uhr mein Spaziergang durch die Altstadt statt, beachten Sie bitte, dass gleichzeitig die Ant-Atom-Demo in Bonn stattfindet, daher sind einige Zufahrtswege gesperrt, zudem fahren die Straßenbahnen nicht (Brücken-Sperrung).
Mein Spaziergang findet aber trotzdem statt.

Zur Demo gibt es Infos hier http://anti-atom-demo.de/start/ablauf/bonn/

Donnerstag, 19. Mai 2011

Bonner Stadtradeln ab 22.05. wieder im Angebot

Ab Sonntag 22. Mai gibt es wieder das Bonner Stadtradeln.
Es geht dann ab 11.30 Uhr vom Chlodwigplatz (Kaiser-Karl-Ring / Ecke Kölnstraße) aus los. Durch Bonn-Nord gelangt man dann über Graurheindorf, Buschdorf und Tannenbusch bis nach Auerberg.
3 Stunden dauert das Radeln, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bitte bringen Sie selbst Ihre Räder mit.
Nur bei ganz schlechter Witterung muss das Radeln leider entfallen.
Die Wetterprognosen sind aber so glaube ich ganz gut.

Auermühle am Graurheindorfer Hafen
Historische Aufnahme der Auermühle (Gefunden im Rathaus Bad Godesebrg!!!)

Mittwoch, 18. Mai 2011

Es gibt sie wieder!!! Führungen durch die Beethovenhalle

Hier eine schöne Nachricht, ab Samstag 21. Mai 11 Uhr gibt es wieder die Führungen durch die Beethovenhalle.
Treffpunkt ist das Denkmal "Beeton" vor der Beethovenhalle.
http://www.initiative-beethovenhalle.de/

Montag, 16. Mai 2011

Rubrik-Antworten: Nachnamen in Deutschland

Bei einem der letzten Spaziergänge kam die Frage auf, seit wann es in Deutschland Nachnamen gibt?

Nun Nachnamen sind oft Herkunfts- oder Berufsbezeichnungen., z.B. die Familie Adenauer kam ursprünglich mal aus dem Eifelort Adenau. Oder Johannes Paul Mehlem stammte aus dem Ort Mehlem, wahrscheinlich auch der Fabrikbesitzer Franz Anton Mehlem.
Seit dem 12 Jahrhundert sind Nachnamen im deutschen Raum nachgewiesen. Amtlich sind sie aber erst seit 1875 mit Gründung der Standesämter. Zuvor konnten die Nachnamen variieren oder gar wechseln.
Namen bei Adligen gibt es übrigens schon seit 1037 durch Erbansprüche.

Also war in Deutschland nicht Napoleon dafür verantwortlich, wie es mir zumindest für die Niederlande mitgeteilt wurde.

Donnerstag, 5. Mai 2011

Stornogebühren beim Bonner Stadtspaziergang

Leider haben sich in letzter Zeit kurzfristige Absagen von Buchungen gehäuft, daher sehe ich mich gezwungen ganz offiziell Stornogebühren für den Bonner Stadtspaziergang einzuführen. Auch wenn ich es eigentlich nicht will; hier sind nun die folgenden Bedingungen bei Buchungen:


Stornogebühren:
 Absage des Spazierganges
 3 Tage vor Termin: 15 Euro
 2 Tage vor Termin: 25 Euro
 1 Tag vor Termin: 35 Euro
 Am selben Tag: Hälfte des Preises


In nächster Zeit hoffe ich auch wieder erfreulichere Artikel hier zu veröffentlichen