Sonntag, 12. August 2012

Rubrik-Antworten: Längst verschwunden (Schumann-Grab, Matronenstein, Schornstein)

Hier mal ein paar Bilder von längst nicht mehr vorhandenen Dingen aus Bonn.

Zunächst ein Bild des Schumann-Grabes auf dem Alten Friedhof, bevor 1880 die neue Gedenkstätte errichtet worden ist. Robert Schumann ist ja bereits 1856 in Endenich verstorben.

























Der Matronenstein in der Bonner Altstadt (Heerstraße) ist eine Replik eines Steines aus dem 3. Jahrhundert nach Christus, den man am Bonner Münster gefunden hat. Das Original steht im LVR-Museum in der Colmantstraße. Leider ist die Hinweistafel auf der Rückseite des Steines nicht mehr vorhanden.



















Und nun noch der mittlerweile abgerissene Schornstein an der LVR-Klinik ehemalige Irren-, Heil-, und Pflegeanstalt von 1882.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen